Alternative Anlagen

Alternative Anlagen versus Traditionelle Anlagen

Hedgefonds, Real Assets, Private Equity: Investments in Alternative Anlagen sind am Boomen. Das befeuert auch den Wettbewerb um innovative Strategien.

Bildquelle: Yozayo/iStock/Getty Images

Um Abwärtsrisiken abzufedern, sollten institutionelle Investoren nicht nur bei ihren Aktien- und Anleihe-Investments auf eine ausreichende Diversifikation achten. In unsicheren Zeiten raten deshalb viele, beispielsweise Alternative Anlagen ins Portfolio beizumischen. Aber was sind Alternative Investments (AI) genau?

Alternative Anlagen: Definition

AI sind laut dem Bundesverband für Alternative Investments (BAI) innovative Anlagestrategien und -konzepte, die der besseren Diversifizierung und Optimierung der Rendite-Risikostruktur des Portfolios dienen. Es existiert keine allgemeingültige Definition für Alternative Anlagen, man kann aber sagen was sie nicht sind: traditionelle Anlagen wie Anleihen und Aktien. Die Hoffnung von Investoren ist, dass sie unkorrelierte Wechselbeziehung zu den traditionellen Anlagen haben.

Beispiele für Alternative Anlagen sind CTAs, Hedgefonds, Immobilien, Infrastruktur-Investments, Private Debt, Private Equity und Rohstoffe.

Alternative Anlagen und institutionelle Investoren

 

  • Außerdem wird die Investition in Alternative Anlagen leichter. Denn die Digitalisierung der Finanzbranche hat Alternative Investments erfasst. Dies analysierte Alexander Argyros von Moonfare in seinem Gastbeitrag zur Digitalisierung der Finanzbranche Ende 2019. Moderne Technologien sorgen demnach dafür, dass Alternative Investments, wie Private Equity, zugänglicher werden.

Aktuelle Beiträge zum Thema Alternative Anlagen

BudapestImmobilien in Osteuropa und Österreich als langfristiges Investment 07.08.2020 - Dr. Manfred Wiltschnigg und Marco Kohla von GalCap sprachen mit dpn über den langfristigen Ausblick für Wohn- und Gewerbeimmobilien in… weiterlesen
Private DebtPrivate Debt: Starke Erholung im zweiten Quartal 05.08.2020 - Der Private-Debt-Sektor hatte einen schwachen Start ins Jahr 2020. Im zweiten Quartal startete die Branche aber durch, berichtet Preqin. weiterlesen
InvescoInvesco stärkt Angebot an effizienten Anlagelösungen 04.08.2020 - Vor dem Hintergrund der wachsenden Komplexität der Anlagen und des damit einhergehenden Professionalisierungsdrucks konzentriert sich Invesco Deutschland im institutionellen Bereich… weiterlesen
PflegeimmobilienPflegeimmobilien: Gute Chancen am deutschen Markt 31.07.2020 - Der deutsche Pflegemarkt bietet institutionellen Investoren laut Agora Invest aussichtsreiche Renditen. weiterlesen
Kryptowährungen: “Bitcoin enttäuscht als sicherer Hafen” 30.07.2020 - Der Bitcoin legte im turbulenten ersten Halbjahr 2020 eine bessere Performance als viele Aktienindizes hin, zeigte aber während des Börsencrashs… weiterlesen
Gold-Investments: Fast die Hälfte der Anleger investiert langfristig 30.07.2020 - Die Absicherung des Portfolios gegen Inflation und Währungsrisiken ist häufigste Motivation, so das Ergebnis einer Umfrage von BullionVault. weiterlesen
Preqin: Hedgefonds legen gute Performance hin 29.07.2020 - Im zweiten Quartal 2020 haben Hedgefonds laut Preqin die höchsten Renditen seit 2009 erzielt. weiterlesen
Ampega: „Illiquide Assets sind alternativlos“ 27.07.2020 - Der Niedrigzins treibt Anleger in illiquide alternative Assets. Infrastruktur dürfte durch den Renditedruck im Niedrigzinsumfeld und die Corona-Krise laut Ampega… weiterlesen
Schifffahrtsbranche als ESG-konforme Asset-Klasse? 22.07.2020 - Investments in Schifffahrt eignen sich laut der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments gut für nachhaltige Anlagestrategien. weiterlesen
Staatsanleihen: keine sicheren Häfen mehr?“Anleihen können heute nur noch wenig Portfolioschutz bieten” 13.07.2020 - Laut den Experten von J.P. Morgan Asset Management wird die Frage der Portfoliokonstruktion für Anleger angesichts der extrem niedrigen Zinsen… weiterlesen