dpn

ASSETS & LIABILITIES CONVENTION #3

26.-27. September 2023,
Grand Hall der Zeche Zollverein in Essen

Altersvorsorge ganzheitlich: Werden Sie Teil eines dynamischen, interaktiven Austauschs zwischen den Entscheidern auf der Asset- und der Liability-Seite. Nehmen Sie zukunftsweisende Ideen und wertvolle Impulse zur Altersvorsorge und Kapitalanlage in Deutschland und in Europa mit.

Themenspektrum…

… Pensionsmanagement zwischen Kapitalanlage und Verpflichtungen, Strukturwandel und Reformbedarf in der bAV, Sozialpolitik und Regulatorik, Herausforderungen für die berufsständische Versorgung sowie für kirchliche und öffentliche Versorgungskassen, aktuarische Lösungsansätze, Nachhaltigkeit, makroökonomische Paradigmenwechsel oder Status-Low bei festverzinslichen Anlagen, Strategie und Taktik in der Kapitalanlage, Risiko- und ALM-Management, innovative Anlagestrategien, alternativlose Alternatives und andere Asset-Klassen….

Treffpunkt für…

… Spezialisten der privaten und beruflichen Altersvorsorge, für Aktuare, Pensions-Manager und Pensions-Asset-Manager, für Insurance-Asset-Manager, Geschäftsführer und Kapitalanlageverantwortliche in berufsständischen und kommunalen Versorgungswerken, für CIOs, Risikomanager sowie Vertreter von Verbänden, Ministerien und Tarifparteien. Wir freuen uns auf rund 200 Gäste persönlich vor Ort.

Mission Statement

Die Träger der Altersversorgung – ob in der ersten oder der zweiten Säule – sind permanent mit den oft widersprüchlichen Anforderungen von Kapitalmarkt, Regulierung und Versorgungsansprüchen konfrontiert. Deshalb bedarf es, aktuell mehr denn je, innovativer Lösungen – sowohl für die Verpflichtungsseite als auch für die Kapitalanlage. Da die Liability-Seite ja stets den Rahmen und die Ziele für die Asset-Seite vorgibt, ist klar: Es handelt sich um zwei Seiten derselben Medaille, welche möglichst integriert und eng verzahnt agieren sollten.

Genau diesen ganzheitlichen Ansatz spiegelt das Konzept der dpn ASSETS & LIABILITIES CONVENTION (kurz: ALC) des Fachverlags F.A.Z. BUSINESS MEDIA.  Bereits seit der Premiere steht die ALC für die logische Verbindung von Schlüsselfragen im Asset- und im Liability- Management. Die Gleichgewichtung beider Themenfelder im gesamten Programm macht die ALC zu einer einzigartig bedarfsgerechten und praxisnahen Veranstaltung. Bereits in den ersten beiden Jahren ihres Bestehens hat die Veranstaltung regen Zuspruch in allen Zielgruppensegmenten erfahren.

Im September 2023 wird die Konferenz zum dritten Mal stattfinden und diesmal bis zu 250 Entscheider und Experten der Verpflichtungsseite und der Kapitalanlage an zwei Tagen zusammenbringen. Dabei ist der zweite Konferenztag am Nachmittag insbesondere auf die Informationsbedarfe von Kapitalanlage- und Gesamtverantwortlichen in kommunalen Versorgungseinrichtungen zugeschnitten, während der Nachmittag des ersten Konferenztages einige Programmpunkte inhaltlich speziell für Solvency-regulierte Anleger bzw. Versicherungskonzerne ausrichtet. Gemeinsam werden wir also, diesmal mit noch individueller zugeschnittenen Themenhighlights Strukturen im Pensions- und im Asset-Management „neu denken“. Inspirierende Keynotes renommierter Ökonomen und prominenter Vertreter aus Politik und Wissenschaft greifen sozialpolitische und volkswirtschaftliche Entwicklungen auf, während in praxisnahen Diskussionsrunden und Workshops neue Ideen und Ansätze für ein resilientes, zukunftssicheres Anlageportfolio von allen Seiten beleuchtet und  hinterfragt werden.

Ein besonderes Highlight am Abend des ersten Veranstaltungstags ist natürlich die Verleihung der prestigeträchtigen dpn-AWARDS, die schon bei ihrer Premiere für Spannung und beste Stimmung sorgten.

Die dpn ASSETS & LIABILITIES CONVENTION fördert gezielt Kompetenzaufbau, Wissenstransfer, Veränderungsmut und inhaltlich getriebenes Networking – getreu dem Motto von F.A.Z. BUSINESS MEDIA: für kluge Entscheidungen.

Assets & Liabilities
Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt der institutionellen Investoren, wöchentlich kostenfrei per Newsletter.

Veranstalter

Medienpartner