Pensionsfonds

Pensionsfonds: Mehr Freiheiten bei der betrieblichen Altersvorsorge

Im Gegensatz zu Pensionskassen unterliegen sie nicht der Versicherungsregulierung.

Bildquelle: Marian-Vejcik/iStock/Thinkstock/GettyImages

Pensionsfonds führen die kapitalgedeckte betriebliche Altersvorsorge (bAV) für einen oder mehrere Arbeitgeber – gegen eine Beitragszahlung – durch. Die Beiträge werden durch den Arbeitgeber finanziert, der Arbeitnehmer erhält einen Anspruch auf Auszahlung der Versorgungsleistung.

Pensionsfonds gehören zu der Gruppe der institutionellen Investoren. Sie sind in Deutschland seit dem 1. Januar 2002 für die betriebliche Altersvorsorge zugelassen. Pensionsfonds werden entweder in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft oder als Pensionsfondsverein auf Gegenseitigkeit geführt. Sie unterliegen der Aufsicht der  Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Gemäß Paragraf 236 Absatz 4 des Gesetzes über die Beaufsichtigung der Versicherungsunternehmen (VAG) ist für den Geschäftsbetrieb von Pensionsfonds auch eine Erlaubnis der BaFin erforderlich.

Im Unterschied zu Pensionskassen unterliegen Pensionsfonds aber nicht der Versicherungsregulierung. Der Vorteil: sie verfügen damit über größere Freiheiten bei der Kapitalanlage als Pensionskassen oder auch Lebensversicherer. So gibt es für Pensionsfonds keine Vorschriften zu Quoten in der Kapitalanlage. Sie können damit zum Beispiel mehr Geld in Aktien anlegen. Die BaFin listet aktuell (Stand 21. April 2020) 33 Pensionsfonds in ihrer Unternehmensdatenbank auf.

Größte Pensionsfonds in Deutschland

Die Kapitalanlagen der Pensionsfonds für Rechnung und Risiko von Arbeitnehmern und Arbeitgebern des größten deutschen Pensionsfonds, dem Daimler Pensionsfonds, betrug Ende 2018 laut Statista fast 8,2 Milliarden Euro. Gemessen an der Anzahl der Versorgungsberechtigten liegt der Pensionsfonds von Bosch vorne. Im internationalen Vergleich ranken deutsche Penisonsfonds auch in den Top-Plätzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von datawrapper.dwcdn.net zu laden.

Inhalt laden

Quelle: Statista

Das Beratungsunternehmen Mercer hat ermittelt, dass die Pensionsverpflichtungen der DAX-Konzerne 2019 Höchststände erreichten. Sie kletterten auf 409 Milliarden Euro, nach 365,3 Milliarden Euro im Vorjahr. Doch durch die Coronakrise ändert sich vieles. So wird laut der Unternehmensberatung Willis Tower Watson die Volatilität des Rechnungszinses im Jahr 2020 wohl anhalten. Gleichzeitig entwickelt sich auch der Aktienmarkt sehr volatil. Daher zeigen die Kapitalanlagen von Pensions-Einrichtungen zum Teil einen starken Rückgang, so der Unternehmensberater.

Laut dem CFA Institute verteilen sich die Deckungsmittel der bAV in Höhe von rund 613 Milliarden Euro in Deutschland auf die fünf Durchführungswege Direktzusage (zirka 49,5 Prozent) und Pensionskasse (zirka 27,5 Prozent) sowie auf Direktversicherungen, Unterstützungskassen und Pensionsfonds.

 

 

Aktuelle Beiträge zum Thema Pensionsfonds

Deutsche Wertpapiere sind hoch im KursDeutsche Großanleger bevorzugen heimische Wertpapiere 17.11.2020 - Institutionelle Anleger in Deutschland investieren noch immer überproportional in ihrem Heimatmarkt und im Euroraum. Dadurch lassen sie sich Renditechancen in… weiterlesen
EbAVEbAV: Governance-Anforderungen steigen 16.11.2020 - Die BaFin konsultiert EbAV zu einem Entwurf des Rundschreibens zu den „Aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen an die Geschäftsorganisation“. Dr. Rainer Wilmink, Vorstand,… weiterlesen
Appetit nach Real Assets wächstInstitutionelle Anleger bevorzugen Real Assets 03.11.2020 - Versicherer und Pensionsfonds planen in den nächsten Monaten ihre Allokation in Real Assets-Märkten zu erhöhen. Das ist ein Ergebnis der… weiterlesen
Wie geht es weiter für die 2. Säule in der Schweiz? 30.10.2020 - Es war die 2. Auflage des institutional assets Swiss Pension Forum des F.A.Z.-Fachverlags - statt live in Zürich in diesem… weiterlesen
PensionskasseEbAV: Wie steht es um die aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen an die Geschäftsorganisation? 30.10.2020 - Die BaFin konsultiert EbAV zu einem Entwurf des Rundschreibens zu den„Aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen an die Geschäftsorganisation“. Dr. Jürgen Bierbaum, stellvertretender Vorstandsvorsitzender,… weiterlesen
Kapitalsammelstelle.Die 100 größten Kapitalsammelstellen in Deutschland 28.10.2020 - Die institutionelle Investorenlandschaft in Deutschland ist sehr granular und regional stark verteilt. Fast vier Billionen Euro verteilen sich auf eine… weiterlesen
Illiquide Assets werden immer alternativloser 16.10.2020 - In den letzten Jahren haben Immobilien und illiquide Alternatives in den Portfolios institutioneller Investoren an Bedeutung gewonnen. Viel spricht für… weiterlesen
Allianz LebenAllianz Leben reduziert Garantien 07.10.2020 - Ab 2021 fokussiert der Versicherer im Produktangebot der Altersvorsorge Lösungen mit neuen Beitragsgarantien. Wo dies gesetzlich verankert ist, wird aber… weiterlesen
SparkassenVersicherungSparkassenVersicherung gründet Pensionsfonds 06.10.2020 - Die SV SparkassenVersicherung Holding AG (SV) die SV SparkassenVersicherung Pensionsfonds AG (SVP) gegründet. Der Fonds firmiert als 100-prozentige Tochtergesellschaft. weiterlesen
Hamburger Pensionsverwaltung: Qualitative Regularien statt starrer Grenzwerte 05.10.2020 - Melanie Jura und Thomas Schmidt stehen seit Anfang 2020 in neuen Funktionen auf der Kommandobrücke der Hamburger Pensionsverwaltung. Dort verbinden… weiterlesen