Overlay Management

Das Overlay Management ist eine Strategie zur Risiko-Ertrags-Steuerung auf der Gesamtportfolioebene. Hierfür werden Finanzderivate wie Swaps oder Futures zur Risikoabsicherung unabhängig vom Vermögen oder Fonds verwaltet. Im Wesentlichen lassen sich strategisches und taktisches Overlay Management definieren.

Bei ersterem handelt es sich um Absicherungsstrategien, die auch im klassischen Risikomanagement wiederzufinden sind, wie beispielsweise Währungsoverlays zur Absicherung von Währungsschwankungen. Beim taktischen Overlay hingegen werden zusätzliche Risiken eingegangen, um Chancen zu nutzen und eine positive Rendite zu erzielen.

Aktuelle Beiträge zum Thema Overlay Management

Corona-News-Blog: Erneut drastischer Anstieg der US-Arbeitslosenzahlen 06.04.2020 - Kalenderwoche 15: Einschätzungen von Wirtschaftsexperten zur aktuellen Entwicklung. weiterlesen
Corona-News-Blog: Asiatische Märkte mit attraktiver Bewertung 01.04.2020 - Kalenderwoche 14: So schätzen Wirtschaftsexperten die aktuellen Entwicklungen ein. weiterlesen
Corona-News-Blog: “Liquide Mittel aufstocken” 23.03.2020 - Kalenderwoche 13: So schätzen Wirtschaftsexperten die aktuellen Entwicklungen ein. weiterlesen
Universal-Investment: Mandat für Overlay-Management über 5 Milliarden Euro 13.11.2019 - Ein institutioneller Investor aus der DACH-Region vergibt sein Mandat neu. Das Overlay-Team von Universal-Investment verantwortet nun ein Fondsvolumen über 32… weiterlesen
Ziel: größte Fondsservice-Plattform in Europa 13.11.2018 - So gehört es sich: Mit dem erfolgreichsten Jahr der bisherigen Unternehmensgeschichte begeht Universal-Investment sein 50-jähriges Jubiläum. Und setzt sich gleichzeitig… weiterlesen