Die Erweiterung des Vorstandes soll einen stärkeren Fokus auf die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens ermöglichen.

Die Commerz Real hat zum 1. April 2020 Henning Koch, bisher Global Head of Transactions, in den Vorstand des Unternehmens berufen. Er wird dort neben Transactions auch das Ressort Assetmanagement verantworten, dessen Neuorganisation unter Jens Böhnlein die Commerz Real kürzlich vermeldete. Direkt an Koch berichten wird auch Dirk Schuldes, Global Head of Hospitality.

„Mit dieser Bündelung tragen wir dem starken Wachstum der jüngeren Zeit Rechnung sowie der stetig steigenden Komplexität von Immobilientransaktionen und -bewirtschaftung“, erläutert Andreas Muschter, Vorsitzender des Vorstands der Commerz Real. „Durch seinen ganzheitlichen Ansatz wird Henning das Unternehmen in diesen Bereichen signifikant voranbringen“. Muschter, der diese Ressorts bislang verantwortete, wird sich künftig fokussiert um die strategische Weiterentwicklung der Commerz Real zum nachhaltigen digitalen Assetmanager kümmern. In diesem Zusammenhang wird er wie bisher das Digital-Werk und den Digitalvertrieb verantworten. Weiterhin an ihn berichten wird auch Mario Schüttauf, Fondsmanager des Hausinvest.

Henning Koch ist seit 2017 bei der Commerz Real. Zuvor leitete er bei der Credit Suisse seit 2013 als Head of Acquisition & Sales Europe internationale Transaktionsgeschäfte für deren Immobilienanlageprodukte. Bis 2006 durchlief er zudem mehrere Stationen beim Immobilien-Dienstleistungsunternehmen Savills in Frankfurt am Main und London. „Mein Ziel ist die noch engere Verzahnung von Transactions und Assetmanagement“, so Koch. „Je mehr wir den gesamten Lebenszyklus unserer Assets verstehen und abdecken, desto besser werden unsere Ergebnisse sein.“

 

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »