Der Verkauf der Lebensversicherungssparte der Generali Lebensversicherung an die Viridium Gruppe Ende April 2019 war die bislang letzte Transaktion in der deutschen Versicherungswirtschaft unter der Überschrift „Run-off“, doch neue Deals kündigen sich an.

Der Verkauf der Lebensversicherungssparte der Generali Lebensversicherung an die Viridium Gruppe Ende April 2019 war die bislang letzte Transaktion in der deutschen Versicherungswirtschaft unter der Überschrift „Run-off“, doch neue Deals kündigen sich an. Tatsächlich haben sich die Marktsituation und die Rahmenbedingungen für die Versicherungswirtschaft in den zurückliegenden gut zweieinhalb Jahren kaum verbessert – im Gegenteil: Die Maßnahmen der Staaten und Zentralbanken gegen die Folgen der Pandemie haben den Niedrigzins noch verfestigt.

Für Versicherer bedeutet es weiterhin eine Herausforderung, ihren Leistungsverpflichtungen gemäß Garantiezins nachzukommen. Laut der Studie „Run-off in der Lebensversicherung 2021“ der Assekurat15a Assekuranz Rating Agentur sind aktuell sieben deutsche Lebensversicherer mit einem Gesamtprämienvolumen von 3,8 Milliarden Euro im externen Run-off. Das macht in der Summe einen Marktanteil von etwa 4 Prozent aus.

Dass in den beiden zurückliegenden Jahren keine weiteren Verkäufe von Lebensversicherern hinzukamen, erklären die Studienautoren zum einen mit der fortlaufenden Integration der bereits übernommenen Versichertenbestände durch externe Käufer. Zum anderen sehen sie ökonomische Hürden für solche Transaktionen aufgrund der Risiken bei der Ausfinanzierung hochverzinster Altverträge.

Zu den positivsten Ergebnissen der aktuellen Studie zählen auf Seiten der Run-off-Versicherer die Erfüllung aufsichtsrechtlicher Solvenzkapitalanforderungen, ein langfristig rückläufiger Kapitalbedarf und Rohüberschüsse, die deutlich über dem Marktdurchschnitt lagen. Offensichtlich konnten die Run-off-Plattformen binnen kurzer Zeit aus ehemals wenig profitablen Versicherern deutlich rentablere Unternehmen machen. Vor allem ihre Umsatz- und Kapitalrenditen liegen über dem Marktdurchschnitt. Auch sinkt die Verwaltungskostenquote der Versicherer nach dem Run-off.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »