Gleich zwei neue Entwicklungen bei WTW: Stefanie Schriek wird zum 1. Juli zur Leiterin der Versicherungsberatung in Deutschland ernannt und Frank Schepers wird Global Head of ICT.

WTW ernennt Stefanie Schriek zur Leiterin der Versicherungsberatung in Deutschland. Der Geschäftsbereich ICT (Insurance Consulting and Technology) unterstützt Versicherungsgesellschaften mit versicherungstechnischer und strategischer Beratung sowie mit Technologielösungen. Daneben wird Schriek noch Mitglied der Geschäftsführung bei WTW GmbH. Damit folgt sie auf Michael Klüttgens, der weiterhin der Versicherungsberatung für den nord- und zentraleuropäischen Raum vorsitzt.

Schriek bringt 20 Jahre Erfahrung in der Beratung mit. Ihre Schwerpunkte liegen in den Ressorts Reservierung und Reporting, Risiko, Regulatorik und Kapital. Nach Stationen bei der Gerling Versicherungsgruppe und über 15 Jahren bei WTW und Vorgängerunternehmen war sie bereits seit Anfang 2021 stellvertretende Leiterin der deutschen Versicherungsberatung. Sie ist Diplom-Mathematikerin und Aktuarin DAV und SAV.

Frank Schepers wird Leiter des weltweiten Geschäftsbereichs

Simultan wird auch Frank Schepers zum globalen Leiter der Versicherungsberatung ernannt. Schepers wird in den kommenden Wochen auf Alice Underwood folgen, die in diesem Jahr in den Ruhestand geht. Er rückt damit auch in das weltweite Führungsteam von Risk & Broking bei WTW auf.

Seit 1994 ist er bereits bei WTW in diversen Führungspositionen tätig. Ab 2011 leitete der erfahrene Berater die Versicherungsberatung in Deutschland, ab 2013 auch in Nord- und Zentraleuropa sowie ab 2015 in Gesamteuropa.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »