BMO Real Estate Partners wurde zum 4. Juli zu Columbia Threadneedle Investments Real Estate Partners umfirmiert.

Die Umfirmierung von BMO Real Estate Partners (BMO REP) ist abgeschlossen. Columbia Threadneedle Investments hat BMO erfolgreich integriert, die neue Bezeichnung lautet Columbia Threadneedle Investments Real Estate Partners.

Wie Columbia Threadneedle berichtet, ist dieser Schritt Teil der erfolgreichen Integration des Geschäftsbereichs BMO Global Asset Management, der im November 2021 von Columbia Threadneedles Muttergesellschaft Ameriprise Financial, Inc. übernommen wurde. Neben dem Firmen- und Logowechsel werden entsprechend auch die BMO-Fondsangebote mit dem Columbia-Threadneedle-Branding in Form des Präfix CT versehen.

„Mit der Umfirmierung in Columbia Threadneedle REP bündeln wir unsere Immobilienkapazitäten in Großbritannien und Kontinentaleuropa unter einem etablierten Namen, der zu den führenden2 Asset Managern weltweit zählt. Dies ist der richtige Schritt zur richtigen und wichtigen Zeit, da wir aufgrund des strukturellen Rückenwinds und der aktuellen Marktdynamik ein anhaltendes Interesse seitens der Investoren an Immobilien erwarten. Unter Columbia Threadneedle REP planen wir, unsere Markenpräsenz und unser Profil auf den europäischen Immobilienmärkten weiter auszubauen“, erläutert Stewart Bennett, Global Head of Alternatives bei Columbia Threadneedle.

Columbia Threadneedle REP führt Niederlassungen in London, Paris und München. Aktiv ist das Unternehmen in den europäischen Kernmärkten wie Südeuropa, Deutschland, Frankreich und den Benelux-Staaten.
Das fusionierte Unternehmen firmiert unter dem Namen Columbia Threadneedle und verwaltet aktuell rund 36 Milliarden Euro.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »