Dafür verstärkt sich der auf Immobilieninvestments spezialisierte Fondsdienstleister der BayernLB mit Maximilian Helm.

In seiner Position bei Real I.S. wird Maximilian Helm institutionelle Investoren wie Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerke bei allen Fragen rund um Immobilieninvestments und Investmentvehikel betreuen. Helm kommt vom Beratungsunternehmen PricewatrehouseCooper, wo er im Bereich Real Estate Advisory für institutionelle Kunden tätig war. Er berichtet direkt an Sandra Ottemann, Head of Institutional Clients bei der Real I.S. AG.

Die Real I.S. wolle im Bereich Investmentlösungen für institutionelle Kunden qualitativ und quantitativ weiterwachsen, teilt Jochen Schenk, Vorstandsvorsitzender, mit. Gerade die lokale Marktexpertise der Real I.S. mit Niederlassungen in den Niederlanden, Frankreich, Spanien und Australien sowie ihre kontinuierliche Transaktionsstärke seien starke Argumente für institutionelle Investoren, ergänzt Tobias Kotz, Executive Director Client Relations and Capital Funding bei der Real I.S. AG.

“Mit Herrn Helm bauen wir unsere Kapazitäten weiter aus, um der steigenden Nachfrage durch unsere Kunden gerecht zu werden. Der nächste Kapitalabruf für den Real I.S. Australian Institutional Portfolio Fund steht an. Auch bei diesem Abruf können die Investoren eine hohe Investitionsquote erwarten”, so Tobias Kotz weiter.

In Australien ist die Real I.S. bereits seit mehr als 15 Jahren tätig. Momentan betreut die Real I.S. AG mehr als 250 institutionelle Investoren und sieben institutionelle Individual-Fonds und Club Deals. Für institutionelle Kunden bietet das Unternehmen zusätzlich Club-Deals, Joint-Ventures und Asset Management Mandate für Dritte an.

 

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »