Marian Berneburg verlässt auf eigenen Wunsch Provinzial Asset Management. 

Marian Berneburg scheidet aus der Geschäftsführung der Provinzial Asset Management aus. Berneburg hat diese Funktion seit Oktober 2020 inne, und verlässt das Unternehmen wie die Pressemitteilung verlauten lässt auf eigenen Wunsch. Nach eigenen Angaben liegt sein kommenden beruflicher Werdegang wohl im Bereich Real Assets.

Berneburg wird dem Unternehmen wohl trotz seines Weggangs noch für spezielle Aufgaben erhalten bleiben. Er habe durch die Fusion von Provinzial Nord-West und Provinzial Rheinland als Geschäftsführer die heutige Provinzial AM mitgestaltet und wesentlich den Fokus des Provinzial Konzerns auf illiquide Assets geschärft, so Christoph Heidelbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pro AM.

Weiterhin sind die beiden bisherigen Geschäftsführer Christoph Heidelbach und Christan Schick in ihrer Funktion. Das Immobilienmanagement der Provinzial AM wird in Zukunft von Matthias Huesmann überwacht. Er zählt als Mitglied der erweiterten Geschäftsführung.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »