MSCI drängt Investoren, ESG-Kriterien stärker zu berücksichtigen. Ab April sollen zudem ESG-Merkmale der MSCI-Aktienindizes und zahlreicher Investmentfonds veröffentlicht werden.

Mit dem Rahmenwerk „MSCI Principles of Sustainable Investing“ will der Indexanbieter Investoren aufzeigen, wie Verfahren für ESG-Anlagen in der gesamten Investment-Wertschöpfungskette optimiert werden können. Das Rahmenwerk beinhaltet drei Grundpfeiler:

  1. Anlagenstrategie: Asset-Owner sollten ESG-Aspekte in ihre Prozesse zur Einrichtung, Überwachung und Revision der gesamten Anlagestrategie und Vermögens-Allokation integrieren.
  2. Portfoliomanagement: Portfoliomanager sollten ESG-Aspekte in den gesamten Portfolio-Managementprozess integrieren, also auch in die Wertpapierauswahl, die Portfoliokonstruktion, das Risikomanagement, die Performance Attribution und das Kunden-Reporting.
  3. Investment Research: Bei der Bewertung von Unternehmen und der Erteilung von Anlageempfehlungen für Portfoliomanager sollten Finanzanalysten ESG-Aspekte (einschließlich ESG-Unternehmensbewertungen) in ihre grundlegende Unternehmensanalyse integrieren.

MSCI wird transparenter

Außerdem veröffentlicht MSCI eigenen Angaben zufolge künftig seine ESG-Bewertungen der meisten weltweiten Unternehmen im öffentlichen Besitz. Auch die Methodiken zur Bestimmung seiner ESG-Unternehmensbewertungen werden publik gemacht. Ab 30. April 2020 will MSCI zudem die ESG-Merkmale aller MSCI-Aktienindizes und der meisten Investmentfonds im öffentlichen Besitz publizieren.

„Die Welt verändert sich infolge dramatischer ökologischer, sozialer und ordnungspolitischer Verschiebungen zurzeit sehr schnell. Dazu zählen auch die Folgen des Klimawandels und die Bemühungen um eine kohlenstoffarme Wirtschaft“, begründet Henry Fernandez, Chairman & CEO von MSCI, den Schritt. Diese Faktoren hätten starke Auswirkungen auf die Preisgestaltung bei Finanzanlagen sowie auf Risiken und Rendite von Investitionen. Dies werde zu einer umfassenden Re-Allokation des Kapitals in den nächsten Jahrzehnten führen, so Fernandez.

 

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »