Die DWS Group möchte damit den nächsten Schritt zur Digitalisierung des Asset Managements machen.

Die DWS Group hat eine Minderheitsbeteiligung in Höhe von 24,9 Prozent an Arabesque AI Ltd. erworben. Das Unternehmen fokussiert sich im Bereich Portfolio-Management und Finanzwesen auf Künstliche Intelligenz (KI). Diese soll helfen, Aktienkursentwicklungen vorherzusagen. Dafür kombiniert die KI-Einheit von Arabesque AI Big Data, maschinelles Lernen und Hochleistungsrechnen. Mit diesem Schritt möchte die DWS ihre Anstrengungen zur Digital Readiness beschleunigen.

Das Closing der Transaktion hat bereits stattgefunden. Über den Kaufpreis der Beteiligung sowie weitere finanzielle Details wurde Stillschweigen vereinbart. Die beiden Unternehmen einigten sich außerdem auf eine strategische Partnerschaft. Das Ziel: die Fähigkeiten der KI-Einheit zu verbessern und neue Anlagelösungen zu entwickeln. In einer Arbeitsgruppe sollen hierfür zukünftig laufend Experten zusammenarbeiten.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »