20.03.2019 | Von Olivia Harder

Aon Hewitt-Chefaktuar Georg Thurnes wird aba-Vorstandsvorsitzender

Vorstandswahl bei der Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Altersvorsorge: Georg Thunes, Chefaktuar bei dem Beratungshaus Aon, wird Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft. Er folgt damit auf Heribert Karch, der seine Tätigkeiten fokussieren möchte.

Die Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Altersvorsorge (aba) hat ihre Vorstandspositionen neu besetzt: Dr. Georg Thurnes, Chefaktuar und Mitglied der Geschäftsführung bei dem Beratungs- und Dienstleistungshaus Aon Hewitt, wird neuer Vorstandschef der aba.

Dem Vorstand gehört Thurnes seit 2008 an, drei Jahre später stieg er zum stellvertretenden Vorsitzenden auf. Mit seiner Wahl zum Vorsitzenden löst Thurnes nun Heribert Karch ab, der sein Amt nach acht Jahren weiterreicht. Karch wolle sich auf seine Tätigkeit bei MetallRente konzentrieren, heißt es in einer Meldung des Unternehmens.

Richard Nicka und Dirk Jargstorff werden Thurnes’ Stellvertreter

Mit Thurnes ziehen noch zwei weitere Stellvertreter in den Vorstand der aba ein: Richard Nicka und Dirk Jargstorff werden gemeinsam mit Thurnes am 7. Mai ihr Amt antreten. Nicka ist unter anderem Vice President Benefits bei der BASF SE und Vorstandsvorsitzender der BASF Pensionskasse VVaG. Jargstorff ist neben seiner Tätigkeit bei aba auch Senior Vice President Corporate Pensions and Related Benefits der Robert Bosch GmbH und CEO der Bosch Pensionsfonds AG.

Die Arbeitsgemeinschaft für Betriebliche Altersvorsorge ist der Fachverband für Fragen der betrieblichen Altersvorsorge und hat rund 1.100 Mitglieder. Aon bietet Lösungen zu den Themen Risiko, Altersversorgung, Mitarbeiterentwicklung sowie Gesundheit an. Etwa 50.000 Mitarbeiter in 120 Ländern zählt das Beratungsunternehmen, davon rund 1.700 an elf deutschen Standorten.

Artikel teilen