Der Fachverlag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung verlieh zum zweiten Mal die „institutional assets Awards“ in München. Ausgezeichnet wurden exzellente institutionelle Anlagestrategien und Gesamtkonstruktionen in vierzehn Kategorien.

Zahlreiche Vertreter der institutionellen Branche versammelten sich am Donnerstag, den 19. September 2019, zum Symposium in der Münchener BMW-Welt. Ausgezeichnet mit den “institutional assets Awards” wurden erfolgreiche Anlagestrategien und Gesamtkonstruktionen, die besonders schlüssig umgesetzt oder implementiert sind und von einem sinnvollen Maß an Innovation zeugen.

Die Bewertung erfolgte nach qualitativen und quantitativen Aspekten auf Grundlage eines Fragenkatalogs, der Raum gab, innovative Ansätze darzustellen und individuelle Besonderheiten hervorzuheben. Für jede Themenkategorie war ein Komitee von Beiratsmitgliedern zuständig, das durch mindesten drei bis fünf Experten besetzt war. Mindestens ein Mitglied pro Komitee brachte eigene Erfahrungen als Kapitalanlage-Verantwortlicher ein. Wissenschaftler und Experten führender Beratungshäuser unterstützten, eine ökonomische Objektivität sowie professionelle Bewertungsstruktur und -technik sicherzustellen.

Das Rahmenprogramm beleuchtete das Spannungsfeld zwischen “Performance und Kontrolle”. Fragestellungen, etwa zur effizienten Portfoliokonstruktion oder zu künftigen Standards für Investments in Infrastruktur und Real Assets, wurden von Award-Anwärtern live auf der Bühne diskutiert.

 

Eine ausführliche Berichterstattung zu den “institutional assets Awards 2019” lesen Sie in der Oktober / November Ausgabe der dpn.

 

Im Überblick die einzelnen Gewinner pro Kategorie:

 

“Fixed Income Strategies 2019”

Gewinner: W&W Asset Management

Follower Up: BB Bank eG, Signal Iduna

 

“Equity Strategies 2019”

Gewinner: HVB Pensionsfonds

Follower Up: Ärzteversorgung Westfalen-Lippe, Signal Iduna

 

“Private Equity Strategies 2019”

Gewinner: Signal Iduna

Follower Up: LV 1871

 

“Infrastructure Investments 2019”

Gewinner: Energie Baden-Württemberg EnBW

Follower Up: VBV – Vorsorgekasse AG

 

“Real-Estate-Investments 2019”

Gewinner: Ärzteversorgung Westfalen-Lippe

Follower Up: Provinzial Rheinland, Swiss Life Asset Management

 

“Gesamtportfoliokonstruktion 2019”

Gewinner: W&W Asset Management

Follower Up: BASF SE, Linde AG

 

“ESG-Kriterien Umsetzung 2019”

Gewinner: Bayerische Versorgungskammer

Follower Up: Telekom Pensionsfonds

 

“Risikomanagement 2019”

Gewinner: SOKA Bau

Follower Up: ARAG SE, Signal Iduna

 

“Asset Liability Management 2019”

Gewinner: LV 1871

Follower Up: Signal Iduna, SOKA Bau

 

“Insurance Asset Management 2019”

Gewinner: Provinzial Rheinland

 

“Pension Asset Management 2019 in Pensionskassen und Versorgungswerken”

Gewinner: SOKA Bau

 

“Pension Asset Management 2019 in Pensionsfonds und CTAs”

Gewinner: Linde AG, Telekom Pensionsfonds

 

“Treasury Asset Management 2019”

Gewinner: Vonovia

 

“institutional assets Wissenschaftspreises 2019”

Gewinner: Professor Alexander Klos, Dr. Simon Rottke

 

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »