04.12.2019 | Von Antje Schiffler

EB-SIM: Dr. Oliver Pfeil ist neuer CIO

Die Tochtergesellschaft der Evangelischen Bank Sustainable Investment Management GmbH (EB-SIM) forciert mit der Personalie den ethnisch-nachhaltigem Fokus in der Vermögensanlage.

Bildquelle: EB-SIM

Zu den Aufgaben des 45-jährigen Wirtschaftswissenschaftlers gehört, im Portfoliomanagement neue Prozesse zu implementieren und zu dokumentieren, Sustainable-Finance-Produkte zu entwickeln und die prozessorientierte Integration strenger Nachhaltigkeitskriterien in die Portfolien zu begleiten.

Der ausgebildete Bankkaufmann und promovierte Wirtschaftswissenschaftler studierte an der Universität St. Gallen, der ESADE in Barcelona und am MIT in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts. Nach seinem Berufseinstieg als Vorstandsassistent bei der Deutsche Bank AG folgten mehrere Stationen bei der DWS, als Portfoliomanager für US-amerikanische und globale Dividendenaktien und als Produktstratege für das ETF-Geschäft der DWS. Zuletzt war Pfeil als Leiter Anlageberatung Multi Asset-Modellportfolios und als Portfoliomanager im Bereich Multi Asset & Solutions tätig.

Die EB-SIM ist eine 100-prozentige Tochter der Evangelischen Bank, der größten Kirchenbank Deutschlands. Mit 25 Mitarbeitern betreute sie zum Jahresende 2019 rund 4,5 Milliarden Euro in 100 Mandaten beziehungsweise Fonds.

 

Artikel teilen