Drei Strategien dominieren das Geschäft mit Smart Beta-Produkten.

Wenn ein Fondsanbieter eine neue Studie publiziert, dann tut er dies auch um das eigene Geschäft zu befeuern. Das ist bei Invesco PowerShares nicht anders. Laut einer Kundenbefragung dominieren bei Smart-Beta-Strategien der Ansatz Low Volatility, vor Dividenden und fundamentaler Gewichtung.

Auch für das Neugeschäft verspricht sich Invesco viel von Smart-Beta: Bei den Befragten, die aktuell noch keine Smart-Beta-Strategien nutzen, wachse nämlich das Interesse. So gaben 72 Prozent der Befragten an, künftig in Smart Beta mit Dividenden zu investieren, knapp gefolgt von der Low Volatility-Strategie mit 69 Prozent. Fundamental gewichtete Produkte liegen nach dieser Rangliste  mit 59 Prozent auf dem 3. Platz.

Für die Invesco-Manager der erwünschte Steilpass, um hauseigene Produkte zu bewerben, welche den Referenzindex deutlich hinter sich gelassen haben. Aktuell beträgt das verwaltete Vermögen im entsprechenden ETF High Dividend Low Volatility total 187, 9 Millionen US-Dollar.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »