Bei Clartan nimmt Guillaume Brisset die Rolle des Chief Executive Officers ein.

Die Vermögensverwaltungsgesellschaft Clartan Associés hat Guillaume Brisset zum Directeur Géneral befördert. Brisset verantwortet in dieser Rolle als Chief Executive Officer (CEO) die operative Geschäftsleitung des Unternehmens. Darunter fallen die Standorte Frankreich, Deutschland und Schweiz. Sein Vorgänger, Michel Legros, bleibt auch in Zukunft bei Clartan. Das Amt des Präsidenten wird weiterhin durch Jean-Baptiste Chaumet besetzt.

Brisset ist bereits seit über 15 Jahren bei Clartan als Fondsmanager tätig. In dieser Position verantwortet er die strategische Steuerung aller Fonds und wirkt aktiv am Management des Clartan Ethos ESG Europe Small & Mid Cap Fonds mit. Als CEO wird er zudem die strategische Anlage- und Geschäftsausrichtung überwachen.

Vor seinem Eintritt bei Clartan im Jahr 2006 war Guillaume Brisset mehrere Jahre als Fondsmanager für Allianz Global Investors sowie als Analyst bei Associés en Finance tätig. Er verfügt über einen Master-Abschluss in Business Administration und Management der ESCP Business School in Paris sowie als Diplom-Kaufmann der Technischen Universität Berlin.

Clartan Associés verwaltet Aktien- und Anleiheportfolios für Privatkunden und institutionelle Kunden. Das verwaltete Vermögen beträgt derzeit rund 1,1 Milliarden Euro.

Guillaume Brisset. Quelle: Clartan

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »