Grégoire Bailly-Salinsals, neuer Head of Transactions bei Aviva Investors, verantwortet die Aufsicht über die Akquisitionsaktivitäten in allen Immobilienanlageklassen in Kontinentaleuropa.

Aviva Investors hat Grégoire Bailly-Salins als neuen Head of Transactions für Kontinentaleuropa eingestellt. Mit dieser Personalie baut der global tätige Asset Manager seine paneuropäische Immobilienkompetenz weiter aus.

Grégoire Bailly-Salins berichtet von Paris aus an Daniel McHugh, Managing Director, Real Estate bei Aviva Investors. Er verantwortet die Aufsicht über die Akquisitionsaktivitäten in allen Immobilienanlageklassen in Kontinentaleuropa. Der Fokus von Aviva Investors liegt in diesem Bereich auf strategischen Standorten in ganz Europa. Entsprechend konzentriert sich Bailly-Salins in erster Linie auf potentielle Assets in Frankreich, Deutschland, Spanien, den Benelux-Staaten sowie der nordischen Region.

Zuvor war Bailly-Salins sechs Jahre als Senior Investment Manager bei Union Investment zwischen Paris und Hamburg tätig. Er besitzt ein Certificate of Aptitude for the Profession of Lawyer (CAPA) der Pariser Anwaltskammer, einen Master of Science in Management und Unternehmensfinanzierung von der ESSEC Business School sowie einen Doppel-Master in französischem und deutschem Recht von der Universität Köln und Panthéon Sorbonne in Paris.

“Die Ernennung von Grégoire spiegelt unsere Ambitionen für Immobilieninvestitionen in Kontinentaleuropa wider”, sagt Daniel McHugh, Managing Director, Real Estate bei Aviva Investors. “Die Personalie knüpft an ein erfolgreiches Vorjahr 2019 an, in dem wir im Namen unserer Kunden rund eine Milliarde Euro an Kapital in Kontinentaleuropa anlegen konnten. Wir sind davon überzeugt, dass wir dank Grégoires Kompetenz unsere Planung hinsichtlich der verstärkten Akquise weiterer Assets erfolgreich vorantreiben werden. Dabei werden uns seine guten Kenntnisse der europäischen und für uns strategisch wichtigen Städte zugute kommen.”

Aviva Investors ist die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc. Das Unternehmen liefert seinen Kunden weltweit Investmentmanagementlösungen, Dienstleistungen und kundenorientierte Performance. Aviva Investors ist in 14 Ländern im asiatisch-pazifischen Raum, in Europa, Nordamerika und Großbritannien tätig und verwaltet ein Vermögen von 405 Milliarden Euro per 31. Dezember 2019.

 

Grégoire Bailly-Salins Bildquelle: Aviva Investors

 

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »