Das aktuelle Marktumfeld ist unübersichtlich für Multi-Asset-Anleger. Es sind besonders die Frage der Inflation, die aktuellen Aktienbewertungen sowie die Entscheidung zwischen Growth- und Value-Titeln, die Anleger vor Herausforderungen stellen, sagt Simon Holmes von BMO.

Die Corona-Krise hat die Märkte ziemlich durcheinander gewirbelt und hält sie noch immer in Atem. Laut Simon Holmes, Portfoliomanager bei BMO Global Asset Management, sorgen vor allem diese drei Herausforderungen bei Managern von Multi Asset Portfolios:

1. Die Angst vor der Inflation und ihre Folgen

Die Sorgen um einen Anstieg der Inflation mehren sich. Dies zeigt sich im globalen Preisdruck bei Rohstoffen. Auch jüngste US-Umfragedaten zeigen einen Aufwärtsdruck auf Preise auf.

Doch nach Einschätzung von BMO ist kein grundlegender langfristiger Anstieg der Inflation zu erwarten. Schließlich kommt die Wirtschaft noch immer nicht so richtig in Schwung. Dennoch könnte die US-Notenbank bald reagieren. So geht BMO davon aus, dass die Angst der Anleger die Federal Reserve zum Handeln zwingen wird. Dies werde kurzfristige Marktbewegungen und Volatilität auslösen.

2. Aktienbewertungen auf dem Prüfstand

Ungeachtet der virusbedingten Ausfälle, Lockdowns und den heftigen Einbrüchen der globalen Volkswirtschaften eilen die Aktienmärkte von einem historischen Hoch zum nächsten. Isoliert betrachtet liegen einige Gewinnmultiplikatoren auf höheren Niveaus als vor zwei Jahrzehnten vor dem Platzen der Dotcom-Blase. Diese hohen Niveaus machen einige Investoren inzwischen nervös. Letztlich führt nichts drum herum: Auch die Teslas dieser Welt müssen überprüft werden.

3. Growth oder Value?

Im Jahr 2020 dominierten Wachstumswerte die Aktienrenditen. Obwohl Value-Titel in den ersten Wochen dieses Jahres besser abschnitten als Growth-Aktien, kletterten diese Ende Januar wieder an. Zahlreiche Marktbeobachter prognostizierten Ende 2020 , dass Value-Aktien die Führung übernehmen würden. Schließlich sei der Anstieg der Wachstumsaktien von vpr allem von Tech-Unternehmen angeführt worden. Allerdings: Die große Rotation in Richtung Value ist noch nicht eingetreten, bemerkt Holmes.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »