Bei Master-KVG lockt das zentrale und einheitliche Reporting, die Kosten und Abhängigkeiten sind die Kehrseite.

Die Zahlen sind eindrücklich: Vor vier Jahren nutzen zwei von drei institutionellen Investoren in Deutschland einen Master-KVG. Nun sind es bereits 83 Prozent. Eine Billion des 1,2 Billionen schweren Marktes werden in Master-KVG verwaltet. Damit liegt der Markt vom Volumen her auf Vorjahres-Niveau. Und: Wer bisher keinen Master-KVG nutzt, will diese Option zumindest prüfen. Dies sind Resultate aus der aktuellen Studie von TELOS Rating. Befragt wurden Investoren, Asset Manager und Anbieter.

Aus Investoren-Sicht interessiert vor allem der Nutzen, den Anleger aus einem Master- KVG ziehen. 92 Prozent der Umfrageteilnehmer sehen im „zentralen und einheitlichen Reporting“ den grössten Vorteil. Auch das „Risiko-Reporting“ wird mit 67 Prozent positiv bewertet. Vier von fünf Investoren nennen den tieferen „administrativen Aufwand“ als Pluspunkt beim Master-KVG. „Viele fühlen sich schlichtweg überfordert, den regulatorischen Richtlinien und ständigen Anpassungen hinterher zu laufen,“ schreiben die Autoren des Ratings. Dies gelte vor allem für alternative Anlagen und Derivate.

Für 58 Prozent ist es ein Vorteil, einen zentralen Ansprechpartner zu haben. Ein Treiber fürs Geschäft sind denn auch die Reporting-Angebote der Master KVGen. Zwei von drei Investoren erwähnen die „Vereinheitlichung der Datenbasis“ und eine „bessere Vergleichbarkeit bei der Bewertung und Perfomancemessung“.

Wo es Licht hat, gibt es auch Schatten. 83 Prozent der Befragten beurteilen die entstandene Abhängigkeit vom Master-KVG als negatives Kriterium. Im Vorjahr war es noch lediglich jeder dritte institutionelle Investor. Im Niedrigzinsumfeld sind die Kosten ein Dauerbrenner. 42 Prozent beklagen sich denn auch über höhere Kosten. Immerhin 25 Prozent meinen, dass der Anbietermarkt der Master-KVGen nicht transparent genug sei. Mehr dazu unter www.telos-rating.de

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »