Das Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen WTW hat Thomas Olaynig zum 1. Juli 2022 zum Leiter des Geschäftsbereichs Corporate Risk & Broking für die Region DACH/Polen ernannt.

Thomas Olaynig verfügt über rund 20 Jahre Erfahrung in der Industrieversicherung. Er hatte zuvor mehrere Führungspositionen inne. In seiner neuen Funktion wird er als Head of Corporate Risk & Broking das Geschäft in der Region DACH/Polen verantworten. Dieser Bereich von WTW unterstützt Unternehmen dabei, ihre Risiken zu erfassen, zu reduzieren und zu transferieren. Gleichzeitig wird Olaynig das Versicherungsmaklergeschäft von WTW in Deutschland leiten. Zudem wird er neben Monika Behrens als Geschäftsführer der Willis Towers Watson Versicherungsmakler GmbH bestellt. Olaynig folgt in Deutschland auf Mathias Pahl, der sich einer neuen Aufgabe außerhalb von WTW widmen wird.

„Wir freuen uns, dass wir mit Thomas Olaynig einen Kollegen mit langjähriger Expertise im Versicherungsmarkt gewinnen konnten“, sagt Dr. Reiner Schwinger, Head of DACH/Polen bei WTW. „Gemeinsam werden Thomas Olaynig und Monika Behrens unsere Position in einem zunehmend volatileren Markt stärken und den für WTW sehr wichtigen Geschäftsbereich Corporate Risk & Broking in eine erfolgreiche Zukunft führen.“

Vielzahl von Herausforderungen für Unternehmen

Unternehmen und die Versicherungsbranche stehen derzeit gleichermaßen vor einer Vielzahl an Herausforderungen. Digitalisierung, geopolitische Spannungen bei gleichzeitiger globaler Vernetzung und Klimawandel: Die Risiken von Unternehmen verändern sich permanent und in zunehmender Geschwindigkeit. Hinzu kommen die Auswirkungen der Corona-Pandemie und inflationäre Tendenzen. Unternehmen fragen sich derzeit intensiv, welche Risikomanagementmaßnahmen ihre HR- und Risikomanager in solch einem volatilen Marktumfeld treffen sollten. Zum Beispiel fällt es manchen Unternehmen schwerer, einen passenden Riskotransfer umzusetzen, weil Stakeholder zunehmend Wert auf ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) legen.

„Das aktuelle Marktumfeld ist sehr anspruchsvoll. Mit der Kombination aus motivierten und kompetenten Mitarbeitenden sowie marktführend fundierten Daten und analytischen Fähigkeiten stehen WTW jedoch die entscheidenden Faktoren zur Verfügung, um gerade jetzt zum langfristigen Erfolg seiner Kunden beizutragen“, so Olaynig.

Mathias Pahl, bislang Geschäftsführer der Willis Towers Watson Versicherungsmakler GmbH und Leiter des Geschäftsbereichs Corporate Risk & Broking, gehörte WTW bzw. der Vorgängergesellschaft Willis fast 20 Jahre lang an. Davon war er 13 Jahre als Leiter des Versicherungsmaklergeschäfts in Deutschland tätig.

Aktuelle Beiträge

dpn Newsletter – Kompetent & unabhängig – Jede Woche neu
Jetzt anmelden »
dpn Newsletter
Jetzt anmelden »
Kompetent – unabhängig – jede Woche neu