Der Vermögensverwalter Ninety One hat Nazmeera Moola zum Chief Sustainability Officer ernannt. Diese Position wurde neu geschaffen, um Nachhaltigkeitsinitiativen des Unternehmens zu überwachen.

Ninety One hat Nazmeera Moola zum Chief Sustainability Officer ernannt. In dieser neu geschaffenen Position verantwortet Moola die Überwachung der Nachhaltigkeitsinitiativen des Vermögensverwalters. Dazu gehören die Integration von Nachhaltigkeitskriterien bei Investments, das öffentliche Auftreten von Ninety One, der Übergang des Unternehmens hin zu Netto-Null-Emissionen sowie die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Mobilisierung dedizierter Finanzmittel für einen umfassenden Netto-Null-Übergang.

Moola ist bereits seit 2013 bei Ninety One. Zuletzt war sie Deputy Managing Director und Head of South African Investments. Davor war Moola bei Macquarie First South als Head of Macroeconomic Strategy tätig. Ihre Karriere begann sie als Ökonomin bei Merrill Lynch in Südafrika und London. Sie schloss ihr Studium an der University of Cape Town mit einem Bachelor of Business Science ab.

Ninety One wurde 1991 in Südafrika unter dem Namen Investec Asset Management gegründet. 2020 wurde Ninety One von der Investec Gruppe abgespalten. Das Unternehmen ist an den Börsen in London und Johannisburg gelistet und verwaltet ein Vermögen von rund 161,9 Milliarden Euro.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »