Nigel Cresswell soll die Nachfolge von Nikolaus Sillem antreten.

Nigel Cresswell wird – vorbehaltlich der behördlichen Zustimmung – zum 1. Juli 2021 neuer CEO bei Quoniam Asset Management. Cresswell verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Asset Management sowie im Investment Banking. Aktuell ist er als Mitglied der deutschen Geschäftsführung und des Investments Executive Committee EMEA bei Willis Towers Watson. Dort ist er für das Investment in Kontinentaleuropa verantwortlich.

Nigel Cresswell

Der Aktuar und CFA Charterholder war mehr als 12 Jahre in verschiedenen Funktionen für das Unternehmen tätig. Er hat das Geschäft mit den Schwerpunkten Asset Liability Management, Corporate Finance, Investitionen und Asset Allocation ausgebaut. Als Pensions-Experte verantwortete er zuvor unter anderem bei Morgan Stanley den Bereich DACH Pensions sowie bei MSCIBarra die Betreuung großer europäischer Asset Owner.

Nikolaus Sillem, aktueller CEO und Managing Partner, wird sein aktives berufliches Engagement nach mehr als 23 Jahren Tätigkeit im genossenschaftlichen Sektor neu ausrichten und sich unter anderem vermehrt seinem privaten sozialen Engagement widmen.

Alexander Schindler, Mitglied des Vorstands der Union Asset Management Holding AG und Vorsitzender des Aufsichtsrats bei Quoniam Asset Management, erläutert, dass Cresswell als Kenner der Branche das Wachstum des Unternehmens auf Basis seiner internationalen Erfahrung weiter vorantreiben soll.

Der Asset Manager Quoniam verwaltet aktuell ein Vermögen von rund 25 Milliarden Euro.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »