Marianne Schönleber wechselt von BlackRock zu Neuberger Berman. Sie ist ab sofort für Family Offices in der DACH-Region zuständig.

Marianne Schönleber wechselt von BlackRock zum US-amerikanischen Vermögensverwalter Neuberger Berman. Dort ist sie ab sofort für die Betreuung von Family Offices in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) verantwortlich. Als Senior Vice President ist sie Teil des Client Coverage Teams in Frankfurt am Main. Schönleber ist in ihrer neuen Rolle dafür verantwortlich, die bestehenden Kundenbeziehungen zu pflegen und auszubauen.

Marianne Schoenleber
Quelle Neuberger Berman

Vor ihrem Wechsel zu Neuberger Berman war Schönleber seit 2008 bei BlackRock in München als Head of Family Offices Deutschland tätig. Vor dieser Station arbeitete sie im Sales und Analytics Team bei Bloomberg in London. Marianne Schönleber studierte in Brisbane, Australien und besitzt einen Master-Abschluss im Fach Marketing Management der Griffith University.

Neuberger Berman wurde 1939 gegründet. Im Jahr 2003 wurde die Investmentgesellschaft von Lehmann Brothers für 2,6 Milliarden US-Dollar übernommen. Im Zuge der Insolvenz von Lehmann Brothers wurde Neuberger Berman ausgegliedert und ist seit 2009 im Eigentum seiner Mitarbeiter. Zum 30. Juni 2021 verwaltete Neuberger Berman Kundenvermögen in Höhe von 433 Milliarden US-Dollar.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »