Bei gleich drei Fondsgesellschaften gab es personelle Veränderungen: AllianzGI, Triodos IM und JPM AM holen sich Fondsmanager an Board.

Ab Ende August 2022 wird Alex Bibani das Thematic Equity-Team der Allianz Global Investors (AllianzGI) verstärken. Er kommt von Sarasin & Partner LLP, dort verantwortet er seit Oktober 2015 für Profianleger globale Aktienstrategien mit ESG- und Nachhaltigkeitsfokus. In seiner neuen Position wird er sich anhand der 17 SDG’s auf thematische Aktien-Strategien fokussieren. Auch wird er Mitglied des Portfoliomanagement-Teams und stellvertretender Fondsmanager für den Allianz Global Sustainability. Bibani wird von London aus an Andreas Fruschki berichten, Head of Thematic Equity bei AllianzGI.

Bei Triodos Investment Management (Triodos IM) hat zum 15. August Dimitri Willems als Fondsmanager des Triodos Pioneer Impact Fonds begonnen. Willems bringt Erfahrung als Portfoliomanager für börsennotierte Aktien mit. Vor Triodos IM war Willems als Portfolio- und Investmentmanager tätig, unter anderem bei Kempen Capital Management. Sein Team besteht aus Arjan Palthe, Rob van Boeijen, Sjoerd Rozing, Jan Rommert Straatman – gemeinsam verwalten sie Triodos Fonds, die in börsennotierte Aktien investieren.

Wie Citywire berichtete, erweitert auch JP Morgan Asset Management sein Team für den JPM America Equity Fund, der ein Vermögen von 9,93 Milliarden US-Dollar aufweist. Felise Agranoff und Small-Cap-Spezialist Daniel Percella sind bei den Neuzugängen dabei. Sie werden mit Jonathan Simon und Timothy Parton zusammenarbeiten. Beide betreuen den Fonds seit acht beziehungsweise fünf Jahren. Parton plant, 2024 in den Ruhestand zu gehen. Agranoff und Percella sind im August zum Team dazugestoßen. Agranoff wird hauptsächlich US-Aktienfonds überwachen, während Percella sich auf drei US-Small-Cap-Aktienstrategien fokussiert.

Aktuelle Beiträge

dpn Newsletter – Kompetent & unabhängig – Jede Woche neu
Jetzt anmelden »
dpn Newsletter
Jetzt anmelden »
Kompetent – unabhängig – jede Woche neu