Die Evangelische Bank (EB) begrüßt zum 1. Juni 2021 ein neues Vorstandsmitglied, welches die bisherigen Mitglieder Thomas Katzenmayer und Joachim Fröhlich unterstützen wird.

Olaf Kreuzberg wird neues Vorstandsmitglied bei der EB. Mit seinem Dazustoßen werden sich zum 1. Juni auch die Zuständigkeiten des aktuellen Vorstandes verändern: Katzenmayer wird als Vorstandsvorsitzender für das Ressort Steuerung mit den Bereichen Strategie und Nachhaltigkeit, Compliance & Recht, Personal sowie den Stabsstellen Kommunikation und Marketing, Change Unit und Revision die Verantwortung tragen. Fröhlich wird für den Vertrieb, den Bereich Business Development & Operations sowie das Bilanzstrukturmanagement/Treasury zuständig sein. Kreuzberg wird in seiner neuen Rolle den Bereich Marktfolge sowie die Abteilungen Rechnungswesen & Controlling und Depositary & Operations verantworten.

Als Controller stieg Kreuzberg 1994 in die Finanzbranche ein. 2011 wechselte er nach diversen Stationen sowohl im öffentlich-rechtlichen als auch privaten Bankensektor zur Evangelischen Darlehensgenossenschaft eG (Kiel), heute Evangelische Bank (Kassel). Hier verantwortete er verschiedene Abteilungen des Kredit- und Finanzbereichs der EB. Seit Juli 2020 ist Kreuzberg Generalbevollmächtigter und Mitglied des Management Boards.
Neben seiner Tätigkeit für die Kirchenbank ist Kreuzberg seit 2002 auch als Dozent an der Frankfurt School of Finance and Management tätig.

In naher Zukunft soll der Vorstand der Evangelischen Bank mit vier Personen besetzt werden: Ein weiteres Mitglied als Chief Digital Officer oder Chief Operating Officer wird noch gesucht.
Die Evangelische Bank eG ist ein genossenschaftlich organisiertes Kreditinstitut. Mit einer Bilanzsumme von 8,38 Milliarden Euro ist sie aktuell die größte Kirchenbank und zählt zu den größten Genossenschaftsinstituten in Deutschland.

Olaf Kreuzberg. Quelle: EB

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »