Seit 1. März 2022 ist Niclas Nink als Executive Director in der deutschen Niederlassung des Asset Managers tätig.

Mit seiner Expertise im Bereich liquider und illiquider Assets wird Niclas Nink vor allem das Geschäft mit Banken, Asset Managern und institutionellen Kunden intensivieren. Er berichtet an Regine Wiedmann, Head of Distribution Germany & Austria.

Mit dieser Neueinstellung baut Edmond de Rothschild Asset Management sein Deutschlandgeschäft weiter aus. Der Asset Manager treibt seine Wachstumsstrategie voran auf der Grundlage überzeugungsbasierter Investitionen, die in der Realwirtschaft verwurzelt sind. Der Schwerpunkt von Niclas Ninks Tätigkeit wird im Ausbau von Anlagemöglichkeiten im Bereich Private Assets für Banken, Asset Manager und institutionelle Kunden liegen, um der wachsenden Nachfrage nach illiquiden Produkten gerecht zu werden.

Nink arbeitete zuletzt im Frankfurter Büro von Fidelity International, wo er Kunden aus den Segmenten Family Offices, Fintech und dem Bereich der deutschen Dachfondsversicherungen betreute. Bevor er 2019 zum deutschen Standort wechselte, war er zwei Jahre bei Fidelity in Wien und London in den Bereichen Wholesale, institutioneller Vertrieb sowie Renten-Investment tätig.

Zu seinen weiteren beruflichen Stationen zählen unter anderem Allianz Real Estate GmbH sowie die Immobilienberatung Wuest und Partner. Nink ist Absolvent der EBS Universität für Wirtschaft und Recht (MSc Real Estate Finance und BSc General Management) sowie der Kedge Business School Bordeaux (Master in Management, Programme Grande École). Zudem besitzt er ein Investment Management Certificate (IMC) der CFA Society UK.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »