Martin Folmer übernimmt als Director das Institutional-Sales-Team von Credit Suisse Asset Management. Er verantwortet die Kundenbetreuung und Geschäftsentwicklung für institutionelle Kunden in Deutschland und Österreich.

Martin Folmer wechselt von der UBS Investment Bank zum wachsenden Institutional-Sales-Team in Frankfurt. Er berichtet an Sven Simonis, Leiter Asset Management Deutschland und Österreich. Zuletzt verantwortete Martin Folmer bei der UBS Investment Bank den Bereich Rates Sales für den deutschen Markt. Davor hatte er zehn Jahre lang verschiedene Positionen im institutionellen Vertrieb bei der DekaBank und der Commerzbank inne.

Er hat International Finance an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und Investment Management an der ehemaligen Cass Business School der City University of London studiert.

 “Wir wollen unser Vertriebsnetz für Drittanbieter ausbauen und unsere Abdeckung für institutionelle und Wealth- Management-Kunden zum Nutzen unserer Kundschaft weiter verbessern. Mit Martin Folmer konnten wir einen weiteren erfahrenen Experten gewinnen, dessen Kompetenzen insbesondere im Bereich Fixed Income und Credit unseren Kunden zugutekommen und uns auf unserem Wachstumskurs aktiv unterstützen werden”, sagt Sven Simonis, Leiter Credit Suisse Asset Management Deutschland und Österreich.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »