Aviva Investors hat Sam Tripuraneni zum Head of Sustainable Outcomes ernannt. Damit besetzt der Asset Manager eine wichtige Schlüsselposition im Kontext des nachhaltigen Wandels, für dessen Förderung der Asset Manager sein Kapital, seine Größe und seinen Einfluss einsetzt.

Sam Tripuraneni wird die Unternehmensbereiche Stewardship und Sustainable Outcomes leiten, einschließlich der Produktreihe bestehend aus „Climate Transition“, „Social Transition“ und „Natural Capital Transition“. Im Rahmen der bestehenden nachhaltigen Fonds wird er federführend an der Weiterentwicklung der Investmentphilosophie und -prozesse, der zugehörigen Daten und quantitativen Forschungsmodelle sowie der Quantifizierung und Bereitstellung von Nachhaltigkeitsauswirkungen arbeiten.

Sam Tripuraneni_Aviva Investors

Sam Tripuraneni von Aviva Investors. Foto: Aviva

Tripuraneni wird außerdem für die Überwachung des thematischen ESG-Research und dessen Integration in Anlageklassen des liquiden Markts verantwortlich sein. Von London aus berichtet er an Mirza Baig, Global Head of ESG Investments, und leitet ein Team von acht Nachhaltigkeitsspezialisten.

Sam kommt zu Aviva Investors, nachdem er sieben Jahre bei BlackRock gearbeitet hat. Dort arbeitete er eng mit den Investment- und Vertriebs-Teams zusammen, um Investmentlösungen zur Erfüllung von ökologischen, sozialen und finanziellen Zielen zu entwickeln. Davor war er Relationship Manager im britischen Vertriebs-Team für beitragsorientierte Anlagen. Bevor er in die Finanzdienstleistungsbranche eintrat, diente Sam als Kommandant in der britischen Armee.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »