Sarah Bratton Hughes leitet seit Jahresanfang die Abteilung für ESG bei dem globalen Vermögensverwalter.

American Century Investments (ACI) hat Sarah Bratton Hughes zur Leiterin der Abteilung für ESG und nachhaltiges Investieren ernannt. Hughes ist seit dem 3. Januar im Unternehmen tätig. Sie leitet in ihrer neuen Rolle auch das ESG- und Investment Stewardship-Team. Zudem verantwortet sie die Entwicklung und Umsetzung der nachhaltigen Anlagestrategie, die ESG-Research-Plattform und die Active-Ownership-Praxis.

Das ESG-Team um Hughes dient als Zentrum der ESG-Expertise für alle Investmentteams des Unternehmens. Es implementiert unternehmensweites ESG-Research und -Schulungen, entwickelt ESG-Bewertungsinstrumente, verwaltet den Dialog mit den Portfoliounternehmen und die Ausübung der Stimmrechte und treibt nachhaltige Investmentinitiativen und Kundenlösungen voran.

Zuvor war Hughes als Global Head of Sustainability Solutions bei Schroders tätig. In einer früheren Rolle war sie dort Leiterin der Nachhaltigkeitsabteilung für Nordamerika.

Sarah Bratton Hughes: ausgezeichnet im Bereich Nachhaltigkeit

Sarah Bratton Hughes ist seit 2007 in der Branche tätig. Sie erwarb einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und in Betriebswirtschaft am St. Francis College. Im Jahr 2021 wurde sie von Crain’s in die Liste der bemerkenswerten Frauen an der Wall Street aufgenommen. Sie erhielt den Markets Media Women in Finance Award für herausragende Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit. Darüber hinaus ist sie Autorin von Fachbeiträgen zur US-Nachhaltigkeitspolitik sowie zu Themen der sozialen Nachhaltigkeit in der ganzen Welt.
ACI istein globaler Vermögensverwalter mit USD 250 Milliarden Assets under Management.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »