Das Präsidium des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat Jörg Asmussen zum 1. April 2020 in die Geschäftsführung berufen. Zum 1. Oktober 2020 wird er deren Vorsitzender und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied.

Asmussen folgt auf Dr. Jörg von Fürstenwerth, der nach fast 25 Jahren als Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied aus Altersgründen ausscheidet.

Asmussen kommt zum GDV von Lazard Frankurt / Berlin, wo er als Geschäftsführer und Head of M&A Europe, Head of Financial Institutions Group Continental Europa tätig ist. Vor seiner Zeit bei Lazard war er Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank und Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen.

Die Tätigkeit im Bundesministerium der Finanzen begann der 53-Jährige als persönlicher Referent des Staatssekretärs für internationale und europäische Angelegenheiten und Finanzmarktregulierung. Drei Jahre leitete er das Ministerbüro. Asmussen hat ein volkswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Geld- und Wechselkurspolitik mit einem Master in Wirtschaftswissenschaften und einem Master in Business Administration abgeschlossen.

 

 

 

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »