Invesco Deutschland verstärkt mit Erik Fuckerider das Team für deutsche Versicherungskunden.

In seiner Rolle wird Erik Fuckerider die Betreuung der bestehenden Kunden und den Aufbau von neuen Kundenbeziehungen überwachen.

Christina Volkmann, Leiterin Versicherungslösungen bei Invesco Deutschland, erläutert, dass Versicherungsunternehmen zur Zeit zunehmend auf die Expertise externer Asset Manager zurückgreifen würden. Invesco würde darauf mit einer konsequenten Erweiterung ihres Lösungs- und Serviceangebots für Versicherungskunden reagieren. Diesbezüglich arbeitet das Team von Fuckerider Hand in Hand mit dem Insurance Solutions Team. Dieses ist eingebettet in das EMEA Versicherungsvertriebsteam.

Erik Fuckerider, Invesco

Vor seinem Wechsel zu Invesco, wo er die letzten zwei Jahre bereits institutionelle Bestandskunden betreute, war Fuckerider in Hamburg bei einem FinTech als Key Account Manager tätig. Gestartet hat er seine Laufbahn bei JPMorgan Asset Management im Bereich der Kundenunterstützung. Dadurch bringt er Erfahrung in der Betreuung von Vertriebspartnern und institutionellen Kunden mit. Fuckerider hat einen Bachelor-Abschluss in International Finance.

Die Invesco Asset Management Deutschland gehört zur Invesco Limited, die aktuell ein Vermögen von von rund 1.349 Milliarden US-Dollar verwaltet.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »