Katholische Investoren fordern eine stärkere Bekämpfung der Brandrodung und Abholzung in Brasilien. Auch der Schutz des Landeigentums- und der Menschenrechte der indigenen Völker soll verbessert werden.

Die Bank für Kirche und Caritas (BKC) führt gemeinsam mit der brasilianischen Bischofskonferenz (CNBB) und dem katholischen Klimaschutznetzwerk Global Catholic Climate Movement (GCCM) eine internationale Gruppe von knapp 100 katholischen Institutionen aus 18 Ländern an, um die brasilianische Regierung zu einem stärkeren Schutz des Amazonas-Regenwaldes und der dort lebenden indigenen Bevölkerung zu bewegen.

Dies ist vonnöten, da die amtierende brasilianische Regierung durch die rücksichtslose Abholzung des Amazonas-Regenwaldes den Klimawandel verstärkt. Auch die indigenen Völker werden zu stets größerem Maße bedroht. In einem Brief werden unter anderem diese Forderungen gestellt: die Brandrodung und Abholzung soll bekämpft werden, der Schutz des Landeigentums- und der Menschenrechte der indigenen Völker soll besser gewahrt werden und unrechtmäßig angeeignetes Land soll zurückgegeben werden. Hierzu seien detaillierte Maßnahmen und Zwischenziele von der Regierung zu formulieren und die notwendigen finanziellen Mittel einzuplanen.

Höherer Druck möglich durch katholische Stimme

Tommy Piemonte, Leiter Nachhaltigkeitsresearch bei der BKC, hofft, dass in einem katholischen Land wie Brasilien eine katholische Stimme vielleicht Druck auf die Regierung ausüben kann. „Sollte die brasilianische Regierung der Abholzung des Regenwaldes und der Entrechtung der indigenen Bevölkerung jedoch nicht entschieden entgegentreten, entzieht dies uns als katholischen Investoren in steigendem Maße die Voraussetzung für aktuelle und potenzielle Investments in brasilianische Staatsanleihen und Unternehmen bestimmter Sektoren“, schließt Piemonte. Im vergangenen Jahr haben bereits “konventionelle“ institutionelle Investoren Engagement-Dialoge mit Brasilien gestartet. Mit diesen wollen sich die katholischen Investoren nun verbinden um den Druck zu erhöhen.

Quelle: BKC, Tommy Piemonte

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »