Die Lifetri Gruppe hat CACEIS auserkoren, um die anfallenden Aufgaben im Mid- und Back-Office im Bereich des Asset-Managements zu übernehmen.

Der niederländische Versicherer Lifetri Group hat sich mit der Auslagerung seines Mid- und Back-Office an CACEIS gewandt. Lifetri ist ein Anbieter von Lebens-, Sterbegeld – und Risikolebensversicherungen und arbeitet mit Pensionsfonds und Versicherern zusammen, um Lösungen im Bereich der garantierten Renten anzubieten.

CACEIS wird die komplette Investment-Administration, Transaktionsverarbeitung und das Investment-Reporting für Lifetri übernehmen.

Han Rijken, Chief Investment Officer von Lifetri, sagt über die Zusammenarbeit: „Durch das Outsourcing sichert sich Lifetri einen hochmodernen und fortschrittlichen Asset-Servicing-Prozess. Dies ist eine wichtige Säule für unser Wachstum.“ So könne sich nun noch besser auf den Aufbau eines robusten Anlageportfolios fokussiert werden.

Die zur Crédit Agricole und Santander gehörende Bankengruppe CACEIS bietet Asset Servicing für Asset Manager, Versicherungsunternehmen, Pensionsfonds, Banken, Private Equity und Immobilienfonds, Broker und Geschäftskunden an. Mit 4,2 Billionen Euro Assets under Custody und 2,2 Billionen Euro Assets under Administration ist CACEIS ein führender Anbieter für Asset Servicing in Europa.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »