Brunel Pension Partnership vergibt ein Mandat in Höhe von 1,5 Milliarden Euro an den Vermögensverwalter Neuberger Berman.

Eines der größten Rentensysteme im Vereinigten Königreich vergibt ein Mandat in Höhe von 1,3 Milliarden Pfund an Neuberger Berman. Das Mandat soll auch zum Kampf gegen den Klimawandel beitragen.

Die Investment-Strategie wurde laut eigenen Angaben von Neuberger Berman so ausgewählt, dass sie das Portfolio in Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen bringen soll. Die sogenannte Klimawandel-Multi-Asset-Kreditstrategie investiert in mehrere Kreditsektoren mit einem Schwerpunkt auf Sub-Investment-Grade-Krediten.

Ziel sei es, den Kassakurs im Verlauf des Zyklus um vier bis fünf Prozent pro Jahr zu überbieten. Auf diese Weise sollen bis 2050 Netto-Null-Emissionen für das Portfolio erreicht werden. Für das Jahr 2025 wurden Zwischenziele zur Verkleinerung der CO²-Emissionen festgehalten.

Brunel Pension Partnership ist eines von acht britischen regionalen Rentensystemen. Zusammen vereinen diese über 40,5 Milliarden Euro (35 Milliarden Pfund) an Investitionen.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »