Die Stimmung der deutschen Immobilienfinanzierer ist laut dem BF-Quartalsbarometer besser als in den Quartalen davor. Das liegt besonders am Neugeschäft.

Die deutschen Immobilienfinanzierer sind positiver gestimmt als in den vorherigen Quartalen – zu diesem Ergebnis kommt das BF-Quartalsbarometer. Der Immobilienfinanzierer BF.direkt befragt für das Barometer pro Quartal rund 100 Experten, die mit der Vergabe von Krediten an Immobilienunternehmen betraut sind, darunter sind sowohl Banken als auch andere Finanzierer.

Grund für die positive Stimmung ist unter anderem das Neugeschäft: Knapp zwei Drittel der Befragten gaben an, dass ihr Neugeschäft wächst. Nur 12,9 Prozent der Finanzierer finden, dass die Finanzierungsbedingungen restriktiv sind. Auch der Anteil der kleinen Finanzierungen – unterhalb von 10 Millionen Euro – nahm im dritten Quartal 2021 ab.

Immobilienfinanzierer erholen sich langsam von Corona

Die Pandemie hat immer noch einen Einfluss auf die Lage der Immobilienfinanzierern. „Der erneute, leichte Anstieg des BF-Quartalsbarometers ist vor dem Hintergrund des massiven Einbruchs im März 2020 zu sehen. Seitdem erholt sich die Stimmung langsam Schritt für Schritt. Im Vergleich zum noch vom Lockdown geprägten ersten Halbjahr 2021 sind sowohl Sentiment als auch Marktaktivität mittlerweile deutlich gestiegen“, so Prof. Dr. Steffen Sebastian, wissenschaftlicher Berater des BF-Quartalsbarometers.

Institutionelle Investoren fragen nach Green Loans

Die befragten Finanzierer gehen davon aus, dass Green Loans – also Kredite zur Finanzierung nachhaltiger Projekte – stark an Bedeutung gewinnen werden. Dazu würden der öffentliche Druck sowie politische Regelungen auf EU-Ebene beitragen. Die Befragten gaben an, dass viele Kunden – insbesondere institutionelle Investoren – aktiv nach den grünen Krediten fragen.

„Ein Teil der Befragten geht davon aus, dass nicht-grüne Objekte mittel- bis langfristig gar nicht mehr finanziert werden. Des Weiteren wird Transaktionsfähigkeit von Immobilien immer mehr von ihrem „grünen“ Status abhängen“, so Prof. Dr. Steffen Sebastian.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »