Ein Service der Financial Times Limited

Latest articles from von Ulrich Buchholtz

Archiv | 29 August 2011

Höhere Quoten für die Emerging Markets

 Die institutionellen Anleger werden ihre Schwellenländerquoten in den nächsten Jahren deutlich ausbauen, so die Einschätzung der 33 Asset Manager, die sich in diesem Jahr an der großen Financial Times/dpn-Umfrage „Emerging Markets“ beteiligten. Bei den Aktien rechnen 15 Asset Manager mit einem Schwellenländeranteil der institutionellen Investoren von 10,1 bis 20 Prozent in drei Jahren. 16 Umfrageteilnehmer setzen die künftige Quote auf 5,1 bis 10 Prozent an, nur einer auf maximal 5 Prozent.

Archiv | 29 August 2011

Höhere Quoten für die Emerging Markets

 Die institutionellen Anleger werden ihre Schwellenländerquoten in den nächsten Jahren deutlich ausbauen, so die Einschätzung der 33 Asset Manager, die sich in diesem Jahr an der großen Financial Times/dpn-Umfrage „Emerging Markets“ beteiligten. Bei den Aktien rechnen 15 Asset Manager mit einem Schwellenländeranteil der institutionellen Investoren von 10,1 bis 20 Prozent in drei Jahren. 16 Umfrageteilnehmer setzen die künftige Quote auf 5,1 bis 10 Prozent an, nur einer auf maximal 5 Prozent.

Archiv | 29 August 2011

Höhere Quoten für die Emerging Markets

 Die institutionellen Anleger werden ihre Schwellenländerquoten in den nächsten Jahren deutlich ausbauen, so die Einschätzung der 33 Asset Manager, die sich in diesem Jahr an der großen Financial Times/dpn-Umfrage „Emerging Markets“ beteiligten. Bei den Aktien rechnen 15 Asset Manager mit einem Schwellenländeranteil der institutionellen Investoren von 10,1 bis 20 Prozent in drei Jahren. 16 Umfrageteilnehmer setzen die künftige Quote auf 5,1 bis 10 Prozent an, nur einer auf maximal 5 Prozent.

Archiv | 07 Juni 2010

KZVK verstärkt ihr SRI-Engagement

Die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK) in Dortmund will bei ihrer Geldanlage noch systematischer nachhaltige Aspekte berücksichtigen.

AGI bekommt Mandat des Berliner EJS

Allianz Global Investors (AGI) hat das Mandat für den neuen Spezialdach-fonds des Evangelischen Johannes­stifts (EJS) in Berlin erhalten. In ihm bündelt die Stiftung seit Mai ihre gesamten strategischen Wertpapieranlagen (rund 50 Millionen Euro). Die Konzentration auf einen Fonds soll eine einheitliche Risiko­steuerung durch ein zentrales dynamisches Wertsicherungs-Overlay der AGI ermöglichen.

Archiv | 19 Februar 2010

Dealis: In vier Jahren ist Schluss mit Dumping

Bereits 2011 will sich die Fondsad­mi­nis­tration von Deka Bank und Allianz Global Investors, die Dealis Fund Operations, für weitere Kunden öffnen und zieht damit ihre Expansions­pläne um ein Jahr vor. Sie spricht bereits mit interessierten Kapitalanlagegesell­schaften (KAGen) und Depotbanken.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.