Ein Service der Financial Times Limited

Latest articles from Ulrich Buchholtz

Gruppe_DSC6951_p022
Anbieter | 17 September 2012

Administration / Custody - Neue Services für die Kunden

Über die anstehende Regulierungswelle diskutieren Oliver Berger (J.P. Morgan), Thomas Grünewald (BNY Mellon Service KAG), Gerald Noltsch (BNP Paribas), Alexander Poppe (HSBC INKA), Holger Sepp (CACEIS) und Bernd Vorbeck (Universal-Investment) mit dpn. Statt über den hohen Aufwand zu klagen, wollen sie mit neuen Dienstleistungen bei ihren Kunden punkten.

Immo-Plattform
Anlagen / Immobilien | 08 Juni 2012

Web-Plattform für den Immobilienhandel

Institutionelle Investoren nutzen verstärkt eine Web-Plattform für kleinere und mittlere Immobilientransaktionen.

dpn_0412_RT_Gruppe
dpn / Roundtables | 30 April 2012

Roundtable Bond Management

Die sinkenden Renditen bei den sicheren Zinsanlagen stellen das Bond Management vor neue Herausforderungen – wie etwa die Beimischung von risikoreicheren Anleihen. Michael Buchholz (M&G), Frank Hagenstein (Deka), Joachim Meyer (Consultant), Raik Mildner (HM Trust) und Richard Wagner (Versicherungskammer Bayern) beim dpn Roundtable.

Anlagen | 30 April 2012

Lehren aus der Schulden-Krise

Investoren und Asset Manager sollten sich mehr mit globalen Risiken wie dem Klimawandel auseinandersetzen.

EKHN-Finanzchef Striegler

Mehr Freiheit für Bonds-Profis

Der Anlagemanager der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) passt seine Anleihenstrategie den veränderten Bedingungen an den Märkten an.

Archiv | 29 August 2011

Höhere Quoten für die Emerging Markets

 Die institutionellen Anleger werden ihre Schwellenländerquoten in den nächsten Jahren deutlich ausbauen, so die Einschätzung der 33 Asset Manager, die sich in diesem Jahr an der großen Financial Times/dpn-Umfrage „Emerging Markets“ beteiligten. Bei den Aktien rechnen 15 Asset Manager mit einem Schwellenländeranteil der institutionellen Investoren von 10,1 bis 20 Prozent in drei Jahren. 16 Umfrageteilnehmer setzen die künftige Quote auf 5,1 bis 10 Prozent an, nur einer auf maximal 5 Prozent.

Archiv | 29 August 2011

Höhere Quoten für die Emerging Markets

 Die institutionellen Anleger werden ihre Schwellenländerquoten in den nächsten Jahren deutlich ausbauen, so die Einschätzung der 33 Asset Manager, die sich in diesem Jahr an der großen Financial Times/dpn-Umfrage „Emerging Markets“ beteiligten. Bei den Aktien rechnen 15 Asset Manager mit einem Schwellenländeranteil der institutionellen Investoren von 10,1 bis 20 Prozent in drei Jahren. 16 Umfrageteilnehmer setzen die künftige Quote auf 5,1 bis 10 Prozent an, nur einer auf maximal 5 Prozent.

Archiv | 29 August 2011

Höhere Quoten für die Emerging Markets

 Die institutionellen Anleger werden ihre Schwellenländerquoten in den nächsten Jahren deutlich ausbauen, so die Einschätzung der 33 Asset Manager, die sich in diesem Jahr an der großen Financial Times/dpn-Umfrage „Emerging Markets“ beteiligten. Bei den Aktien rechnen 15 Asset Manager mit einem Schwellenländeranteil der institutionellen Investoren von 10,1 bis 20 Prozent in drei Jahren. 16 Umfrageteilnehmer setzen die künftige Quote auf 5,1 bis 10 Prozent an, nur einer auf maximal 5 Prozent.

Anbieter / Fondsadministration | 29 August 2011

Die Regulierungswelle bietet auch Chancen

Die zahlreichen neuen Regulierungen stellen die Administrationsbranche vor große Herausforderungen. Dies ergab der dpn-Roundtable „Administration“ (siehe Seiten 25 bis 32). „Es ist noch nie so viel so geballt auf uns zugekommen wie im Moment“, beschreibt Joachim Treppner, Geschäftsführer von Metzler Investment, die Situation. Für Bernd Vorbeck, Sprecher der Geschäftsführung der Universal Investment, besteht deshalb aktuell „die größte Herausforderung in der Planung der Kapazitäten für all diese Veränderungen.“

Anbieter / Fondsadministration | 29 August 2011

Roundtable Administration 2011

Teilnehmer

 Ulrich Buchholtz Freier Journalist, dpn-Autor (Moderator)
Maik Rodewald Financial Times (Moderator)
Alexander Poppe Mitglied der Geschäftsführung, HSBC INKA
Joachim Treppner Geschäftsführer, Metzler Investment
Jörg Sittmann Vorsitzender der Geschäftsführung, KAS Investment Servicing
Bernd Vorbeck Sprecher der Geschäftsführung, Universal-Investment
Clemens Schuerhoff Vorstand, Kommalpha
Christian Wutz Geschäftsführer, Société Générale Securities Services

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.