Ein Service der Financial Times Limited

Latest articles from Pascal Bazzazi

Lohnsteuerfreie Dotierung von Pensionskassen vor Erweiterung

Vermutlich kann noch für dieses Jahr mit einer Änderung der für Pensionskassen im Hinblick auf die steuerliche Dotierung wichtigen Vorschrift des Paragrafen 19 Einkommen-steuergesetz (EStG) gerechnet werden.

„Please don’t let me down.“

EIOPA-Chef Gabriel Bernardino hat am 17. Oktober in Liverpool vor dem britischen Pensionsfondsverband eine Rede erhalten, in der der umfangreich seine Sicht auf die Dinge des betrieblichen Pensionswesens schildert – mit Hilfe der Beatles.

Kommentare & Analysen | 18 November 2014

The Great Game

In der Diskussion um den Vorstoß zu tarifparteilich getragenen EbAV haben viele Spieler mitzureden. Und die meisten haben ambivalente Interessenlagen. Ein Kommentar.

BMF-Schreiben zur Auslagerung: Licht und Schatten

Das Bundesfinanzministerium bereitet derzeit vor, in einem Schreiben die Details der Auslagerung von Pensionsverpflichtungen auf Pensionsfonds in Teilen neu zu regeln. Die geplanten Änderungen sind laut der Heubeck AG einerseits zu begrüßen und andererseits eine Abkehr von der bisherigen Praxis bei Übertragungen auf den Pensionsfonds. 

Interviews & Köpfe / Interviews | 05 November 2014

„Arbeits- vor Aufsichtsrecht“

Auf der 8. Towers Watson bAV-Konferenz am 14. Oktober 2014 erläuterte Hansjörg Müllerleile in einem gemeinsam mit TW-Chefaktuar Alf Gohdes gehaltenen Vortrag den Tagungsteilnehmern Sinn und Unsinn der europäischen Pensionsregulierung aus Industrie-Sicht. Pascal Bazzazi sprach mit Müllerleile am Rande der Tagung und noch einmal nach der Vorlage des zweiten Vorschlags der IROP-II-RL Ende Oktober über weitere Details.

LVU und EbAV: gleiches Regime – mehr Wettbewerb?

Angesichts der Weiterarbeit der europäischen Aufsichtsbehörde Eiopa rechnet Lutz Morjan damit, dass sich die Aufsichtsregime für Versicherungen einerseits und Pensionskassen und Pensionsfonds andererseits über alle drei Säulen annähern werden. 

Recht & Regulierung | 27 Oktober 2014

Tietiewaipie-i ante portas?

Mit „Track and Trace Your Pension in Europe” hat die Europäische Kommission ein Projekt eingeleitet, bei dem sich am Ende auch für Arbeitgeber und EbAV technische Herausforderungen mit regulatorischen paaren könnten. Erste Schritte sind getan, vieles ist noch unklar.

Deutscher bAV-Preis 2015 ausgeschrieben

Zum zweiten Mal wird Anfang 2015 der „Deutsche bAV-Preis“ vergeben. Im Vergleich zum Vorjahr wird die Auszeichnung für innovative bAV-Lösungen um eine Kategorie erweitert. Initiatoren des Preises sind der Consultant Towers Watson und der Veranstalter MCC; unterstützt wird er von zahlreichen Unternehmen, Organisationen und Medienpartnern.

FM-Studie der Aon Hewitt: Britische IORPs gucken genau hin.

Laut jährlicher Fiduciary-Management-Studie der Aon Hewitt beurteilen zwei Drittel der befragten Investoren den Erfolg ihrer mandatierten Fiduciary Manager mit Hilfe individuell angepasster Zielgrößen. 

„Informations-Overkill vermeiden“

Insbesondere die europäische Regulierungsdichte nimmt zu, und schon während deren Entwicklung kommen in Form von Studien und Stresstests viele Aufgaben auch auf deutsche EbAV zu. Kurt-Georg Hummel, Leiter der Abteilung VA 1 bei der BaFin und damit zuständig für die bAV, gab dem Parkett jüngst einen Überblick.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.