Ein Service der Financial Times Limited

Latest articles from Clemens Schuerhoff

dpn0814
Anbieter / Global Custody | 10 September 2014

Zwischen Regulierung und Wachstum

Deutsche Verwahrstellen – alter Sprachgebrauch: Depotbanken – befinden sich unter Dauerdruck, schreibt Clemens Schuerhoff, Vorstand bei Kommalpha in der Titelgeschichte der dpn-August-September-Ausgabe.

Korfmacher
Anbieter / Fondsadministration | 31 März 2014

„Die Master-KVG ist kein Zwischenschritt“

Dr. Hans Wilhelm Korbmacher, Geschäftsführer Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer, spricht mit Clemens Schuerhoff über den Auswahlprozess und die wesentlichen Kriterien bei einer Master-KVG.

Anbieter / Fondsadministration | 31 März 2014

Vieles ist möglich

Das deutsche Master-KVG-Geschäft entwickelt sich dynamisch, bunt und facettenreich. Clemens Schuerhoff, Vorstand bei Kommalpha, analysiert  Anbieterlandschaft sowie aktuelle Trends und Entwicklungen im Detail. 

Cutout
Anbieter | 09 Juli 2012

Fitness-Check für die Verwahrer

Die Depotbanken und Custodians bleiben getrieben von regulatorischen und inhaltlichen Herausforderungen. Die neue dpn-Umfrage 2012 bietet für den deutschen Markt einen einmaligen Überblick über wichtigsten Anbieter und deren Leistungen.

Anbieter / Fondsadministration | 29 August 2011

Wenig Bewegung beim Preis

Mit großen Veränderungen bei den Preisen rechnen die Teilnehmer des Roundtables „Administration“ in absehbarer Zeit nicht. Die Mehrheit erwartet keine sinkenden Vergütungen für Administrationsdienstleistungen mehr. „Das Preisniveau in Deutschland hat den Boden gesehen“, so der Marktbeobachter Clemens Schuerhoff, Vorstand des Beratungshauses Kommalpha.

Anbieter / Global Custody | 20 Juni 2011

Leid durch Regulierungswut

Regularien ohne Ende halten Cusodians und Depotbanken auf Trapp, schreibt Clemens Schuerhoff

Anbieter / Global Custody | 06 April 2010

Investoren verlangen mehr Sicherheit

Die Finanzkrise verändert die Erfolgsfaktoren für Depotbanken, schreiben Bernd Baur und Clemens Schuerhoff

Spieglein, Spieglein an der Wand

Das Vieraugenprinzip hat sich in der Krise bewährt. Mit derartiger Rückendeckung und der recht erfreulichen Volumenentwicklung im Jahr 2008 ließe sich eigentlich ganz gut leben, wären da nicht die mangelhafte Preissetzungsmacht, der harte Wettbewerb mit den Custodians und ganz neue Kostentreiber am Horizont.

Archiv | 20 April 2009

UCITS IV wird den Investment-Markt neu ordnen

Die Anfang des Jahres im Europäischen Parlament beschlossene UCITS-IV-Richtlinie (Undertakings of Collective Investment in Transferable Securities) wird die europäische Anbieterlandschaft von Investment-Dienstleistungen verändern. Gewinner werden diejenigen Asset Manager, Fondsadministratoren und Anbieter von Depotbankdienstleistungen sein, die europaweit aufgestellt sind und signifikante Größen aufweisen. Im Umkehrschluss heißt das, dass national aufgestellte Marktteilnehmer, egal ob KAG oder Depotbank, sich warm anziehen müssen. Dabei wird den deutschen KAGen der Wind sicher härter ins Gesicht wehen. Hintergrund ist, dass es immer noch in jedem Land eine Depotbank geben muss, während die KAG irgendwo im europäischen Ausland sein kann.

Anbieter / Global Custody | 20 April 2009

Kein Champagner – aber Sekt statt Selters

Richtig feiern ist derzeit fehl am Platze. Das ist bei den Custodians nicht anders. Aber in entspannter Sektlaune könnte man den ein oder anderen Player auch in diesem Jahr erwischen, wie zum Beispiel BNP Paribas. Doch Obacht: Selbst wer nicht rastet, kann im knallharten Volumen- und Preiswettbewerb doch rosten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.