„Rund zwei Jahre nach der Verabschiedung der EU-Taxonomie für nachhaltige Finanzen machen Investoren Fortschritte bei der Bewertung und Berichterstattung ihrer Aktivitäten“, erklärt Jan Vandermosten, Senior Policy Analyst der PRI.

Die PRI-Daten des Reports „Implementing the EU Taxonomy“ zeigen, dass etwa 400 PRI- Unterzeichner die EU-Taxonomie zur Messung der Nachhaltigkeitsergebnisse im Jahr 2021 verwendet haben – das sind fast 10 Prozent der damaligen Unterzeichner – noch bevor die Berichterstattung verpflichtend wurde. Diese Ergebnisse unterstreichen das Potenzial der Taxonomie, Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsziele auszurichten.

Da sich die Regulierung weiterentwickele, sei es wichtig, dass die Kapitalmarktteilnehmer voneinander lernten und die Art und Weise, wie sie die Taxonomie umsetzen, innovativ gestalten könnten. Die globalen Regulierungsbehörden würden sich zunehmend an die Kapitalmärkte wenden, um Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und bewährte Verfahren zu fördern.

„Es ist ermutigend zu sehen, dass die Unterzeichner, die wir für unseren neuen Bericht “Implementing the EU taxonomy” befragt haben, diesen Rahmen nutzen, um innovative Produkte zu entwickeln, Prozesse anzupassen und die Berichterstattung zu verbessern,“ erklärt Jan Vandermosten.

Konkrete Maßnahmen der Investoren seien beispielsweise:

  • Investoren führen eine Due-Diligence-Prüfung aller Datenauswertungen von Drittanbietern durch, um glaubwürdige Daten zu erhalten und sich gegenüber ihren Kunden zu verpflichten.
  • Investoren verbessern die Berichterstattung, indem sie bei der Berechnung der Key Performance Indicators (KPIs) bestätigte Zahlen liefern, Validatoren von Drittanbietern zur Überprüfung der Taxonomieausrichtung einsetzen und kontextualisierte schriftliche Erklärungen zu diesen KPIs liefern.

Trotz der innovativen Beispiele und Fortschritte bestünden weiterhin Herausforderungen wie zum Beispiel:

  • Timing: Investoren müssen auf Produktebene berichten, bevor die Berichtsvorlagen gesetzlich präzisiert wurden.
  • Datenlage: Es gibt nur wenige öffentlich zugängliche Daten über die Ausrichtung gegenüber der Taxonomie sowohl der Unternehmen als auch der Vermögenswerte der Anleger.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »