Die Regulierung zur Nachhaltigkeit im Finanzsektor zieht an. State Street erläutert im dpn-Webinar, was institutionelle Investoren beachten sollten.

Am 10. März ist die “Sustainable Finance Disclosure Regulation” (SFDR) oder Offenlegungsverordnung in Kraft getreten. Sie regelt Transparenz im Nachhaltigkeitsbereich, also die Offenlegungspflichten für Portfoliomanager in der Vermögensverwaltung und Anlageberatung hinsichtlich der Integration von ESG-Risiken. Auch wenn in den technischen Regulierungsstandards (RTS) detaillierte Bestimmungen zu den Offenlegungsmethoden definiert wurden, ist noch mit weiteren Auswirkungen für KVG zu rechnen – etwa bei Due Dilligence Prozessen, in der Governance und auch im Risikomanagement. Auch MiFID II wird durch die ESG-Regulatorik beeinflusst.

Für Marktteilnehmer bleiben noch jede Menge Fragen offen. Denn die Regulatorik ist noch lange nicht abgeschlossen, wie etwa bei der Taxonomie zu sehen ist. Dennoch fordert Brüssel bestimmte Standards bereits ein. Der Druck für Unternehmen, sich in Sachen Nachhaltigkeit zu positionieren, nimmt damit zu. So hat das Shell-Urteil in den Niederlanden verdeutlicht, wie stark Unternehmenswerte von Nachhaltigkeitsthemen beeinflusst werden. Für Investoren gilt es daher, sofort aktiv zu werden und nicht auf die „perfekte Welt“ zu warten.

State Street diskutierte die Auswirkungen der Offenlegungsverordnung im Rahmen des dpn-Webinars „ESG & SFDR at the starting blocks: how the regulation is impacting your long-term portfolio strategies“, das Sie hier in ganzer Länge ansehen können. Am Webinar nahmen teil:

  • Benjie Fraser, SVP, Head of EMEA Asset Owners Segment, Street Bank and Trust (UK)
  • Carlo Maximilian Funk, VP, EMEA Head ESG Investment Strategy, State Street Global Advisor
  • Ciara Horigan, VP, State Street’s Regulatory, Industry and Government Affairs, Street Bank and Trust (UK)
  • Michael Huertas, Partner, Co-Head Financial Institutions Regulatory Europe, De ntons Europe LLP
  • Martina Macpherson, Head of ESG Strategy and an ExCo Member for ODDO BHF Asset Management & Private Equity, ODDO BHF
  • Andreas Niklaus, SVP and Member of the Executive Management Board of SSBI, State Street Bank International GmbH

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »