Unternehmen in Emerging Markets bieten für etliche Asset Manager reichlich Potenzial für die Diversifizierung der Asset Allocation. Allerdings ist Emerging Market Debt in vielen institutionellen Portfolios immer noch untergewichtet, sagt Stéphane Mayor von Edmond de Rothschild.

Institutionelle Investoren fokussierten in der Vergangenheit auf Staatsanleihen aus Schwellenländern. Unternehmenstitel hatten sie nicht so sehr auf dem Schirm. Um die Jahrtausendwende war dies auch gerechtfertigt, sagen die Emerging-Market-Spezialisten von Edmond de Rothschild. Denn im dem Segment lockten gute Renditen. Inzwischen bieten die global oft gut positionierten Unternehmen aus Schwellenländern aber reichlich Opportunitäten, sagt Mayor. Das Marktvolumen ist seit der Jahrtausendwende zudem rasant gewachsen.

Prognosen zufolge wird das Wachstum der aufstrebenden Volkswirtschaften das der Industrieländer deutlich übertreffen. Die Zentralbanken der Emerging Markets sind daher in der glücklichen Position, in einem Umfeld aus recht gutem BIP-Wachstum, Inflationsraten zwischen 2 und 5 Prozent und vergleichsweise hohen Leitzinsen agieren zu können. Das schafft laut Mayor Raum für Wachstums-Stimuli.

Opportunitäten bei Corporate Debt

Die Niedrigzinsen treiben institutionelle Investoren schon seit Jahren in risikoreichere Anlagen. In den Emerging Markets ergeben sich laut Mayor Opportunitäten sowohl auf der Equity als auch der Debt-Seite. Gleichzeitig seien die Risiken sehr viel überschaubarer, als vielfach angenommen.

So lagen die Ausfallraten von Debt-Titeln in Emerging Markets 2019 bei nur 0,8 Prozent. Zum Vergleich: In den USA betrug sie 2,9 Prozent. Unternehmensanleihen bieten gegenüber Staatsanleihen aus den Schwellenländern zudem ein niedrigeres Durations-Risiko.

Hören Sie mehr zum Thema Emerging Market Debt bei den institutional assets virtual-academy & AWARDS, die am 8. und 9. Oktober unter dem Motto „Die Neuvermessung des Risikos“ stattfinden. Stéphane Mayor spricht am Nachmittag des ersten Tages über die “Navigation durch Anlagemöglichkeiten in Emerging Market Debt Das Performance-Potential von EM Corporate Debt”. Zur anschließenden Diskussionsrunde stoßen Steve Cook von PineBridge Investment und Matthew F. Murphy von Eaton Vance hinzu.

 

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »