Ein Service der Financial Times Limited

Home / dpn / Roundtables / Von den Core- zu den Value-Add-Immobilien

dpn / Roundtables | 23 März 2016
RTRE

Bei den Immobilienanlagen institutioneller Investoren zeichnet sich eine deutliche Verschiebung ab: Dominierten bisher sichere Core-Immobilien die Neuanlagen, stehen nun oft auch risikoreichere Value-Add-Projekte im Fokus. Weitere Themen beim dpn-Roundtable mit Christian Hogrebe (CACEIS Bank Deutschland), Christian Hanke (Commerz Real), Jürgen Bauderer (Ernst & Young), Ingo Biermann (BNP Paribas Securities Services Deutschland), Benedikt Gabor (Deutsche Rückversicherung) und Thomas Müller (BlackRock) waren die Auswirkungen von Solvency II und der geplanten Investmentsteuerreform auf die Immobilienanlage.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.