dpn / Roundtables | 30 November 2018
RT-Risiko

Das Risikomanagement der Zukunft geht weit über finanzielle Kennzahlen hinaus, so ein Ergebnis des dpn-Roundtable, an dem Stefan Friesenecker (Willis Towers Watson), Dr. Carl-Heinrich Kehr (Mercer), Michael Dittrich (Deutsche Bundesstiftung Umwelt), Dr. Stefan-M. Heinemann (Talanx Asset Management) und Christian Kopf (Union Investment) teilnahmen. Es nimmt zum Beispiel auch Stranded Assets und andere Kapitalrisiken, die durch eine mangelnde Nachhaltigkeit der Anlagen entstehen, in den Blick. Außerdem versucht es, Risiken jenseits der Modelle durch eine verstärkte Sensibilisierung aller Beteiligten zu verringern.

Um „dpn-online.com” stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.