dpn / Roundtables | 18 Mai 2018
RTAA1

Wenn deutsche Investoren in alternative Anlageklassen gehen, entscheidet sich das Gros für Immobilien und Privatfinanzierungen über Kredite. Wie die Diskussion beim dpn/FT Roundtable „Alternative Anlagen“ mit Ian Gordine, (AXA Investment Managers Real Estate), Joachim Leissner (Deka Investment), Thomas Schneider (BNY Mellon), Susanne Eickermann-Riepe (PwC) und Ulrich von Creytz (DWS/RREEF Management GmbH) zeigt, hält die Suche nach einem attraktiven Ersatz für traditionelle festverzinsliche Investments an. Gleichzeitig erhöhen auslaufende Papiere den Anlagedruck.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Um „dpn-online.com” stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.