Ein Service der Financial Times Limited

dpn / Anzeigen | 02 Mai 2005

Das externe und interne Straight-Through-Processing (STP), also die voll automatisierte interne und externe Datenverarbeitung, ist für den langfristigen Erfolg von margenschwachen Geschäftssegmenten wie Master-Kapitalanlagegesellschaften (Master-KAGen) sie betreiben, essentiell. Andreas Schmidt und Frank Linker, Geschäftsführer der Delta Lloyd Investment Managers GmbH in Wiesbaden, beschreiben die Prozesse, die mit einem STP verbunden sind.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.