Ein Service der Financial Times Limited

dpn / Anzeigen | 01 März 2005

Laut einer Studie des Beratungshauses Feri Institutional Management in Bad Homburg werden Immobilienspezialfonds künftig von Milliardenzuflüssen profitieren. Zwei Drittel der befragten 116 Versicherungen, Altersversorger und anderen institutionellen Investoren – mit einem Gesamtvermögen von rund 775 Mrd. Euro, inklusive ca. 51 Mrd. Euro (Buchwert) in Immobilien – wollen ihre Immobilienquoten erhöhen. Vor allem Versicherer wollen dies tun. Michael Vogt, Geschäftsführer, und Sebastian Thürmer, Leiter Marketing und Vertrieb bei der LB Immo Invest in Hamburg, meinen, dass von dieser Entwicklung insbesondere Spezialitätenfonds, die sich auf einzelne Nutzungsarten konzentrieren, profitieren dürften.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.