Ein Service der Financial Times Limited

dpn / Anzeigen | 02 November 2004

Seit einigen Jahren setzten immer mehr institutionelle Anleger Geldmarkt- oder geldmarktnahe Publikumsfonds in der Verwaltung ihrer Liquidität ein. Sie können so den internen Aufwand für das Cash-Management reduzieren und gleichzeitig das Risiko/Rendite-Profil dieser Kapitalanlagen verbessern, berichtet Stefan Kreuzkamp, der für Geldmarktfonds verantwortliche Fondsmanager bei der DWS Investment GmbH.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.