Ein Service der Financial Times Limited

dpn / Anzeigen | 14 November 2008

Die Anforderungen an ein integriertes Risikomanagement sind gestiegen. Nicht zuletzt Solvency II und Basel II haben die Messlatte auf der Aktiv- und Passivseite erhöht. Die Fokussierung allein auf die Anlageseite reicht nicht aus. Eine mögliche Lösung: Mit Exchange Traded Funds (ETFs) ein solches Asset Liability Management effizient umzusetzen.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.